CDU-Wirtschaftsrat zur Senkung des Arbeitslosenbeitrags

| |

Berlin – Der CDU-Wirtschaftsrat hat eine weitere Senkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags gefordert. Es gebe Spielraum für eine Reduzierung von derzeit 2,5 Prozent auf 2,1 Prozent, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger von der dpa. Die Bundesregierung hatte am 1. Januar beschlossen, die Reduzierung um 0,1 Punkte auf 2,4 Prozent zu begrenzen. Dies soll bis 2022 gelten. Danach soll der Beitrag wieder auf 2,6 Prozent steigen. Steiger argumentierte: "Die enormen Überschüsse in der Arbeitslosenversicherung müssen genutzt werden, um die Beiträge weiter zu senken."

Previous

Lanbide räumt eine übermäßige Zeitlichkeit ein

Winter Reisetipps: Wandern, Skifahren, Inseln

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.