Cebu City verbietet montags bis samstags Karaoke

| |

Der Stadtrat von Cebu hat die Anti-Lärm-Verordnung geändert, die nun ein stadtweites Verbot der Verwendung von Karaoke-Maschinen oder anderen Gegenständen enthält, die in Wohngebieten während eines Notfalls im Bereich der öffentlichen Gesundheit laute Geräusche verursachen.

Der Rat genehmigte am 27. Januar 2021 die Änderung der Lärmschutzverordnung oder der Stadtverordnung Nr. 309.

1. Nur sonntags

Die geänderte Verordnung erlaubt der Öffentlichkeit nur, Maschinen zu benutzen, die sonntags laute Geräusche verursachen, jedoch nur bis 18 Uhr

2. Verbotene Maschinen

Zu den verbotenen Maschinen gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, hoch klingende, leistungsstarke und verstärkte Maschinen, Radios, Audiosysteme, CD-Player und Musikinstrumente.

3. Geldstrafen für Verstöße

Zuwiderhandlungen können je nach Ermessen des Gerichts mit einer Geldstrafe von höchstens 5.000 Peseten oder einer Freiheitsstrafe von höchstens sechs Monaten oder beidem geahndet werden. (JJL)

.

Previous

Deutschland führt Einreiseverbot für Passagiere aus sieben Ländern ein – The Berlin Spectator

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.