Céline Dion: – Öffnet sich über gesundheitliche Probleme

Die kanadische Künstlerin Céline Dion (53) gehört seit Jahrzehnten zu den ganz großen Stars der Musikbranche. In den 90er Jahren war sie für mehrere Megahits wie „My Heart Will Go On“ und „The Power of Love“ verantwortlich.

Sie veröffentlichte 2019 das Album „Courage“ und ging auf Tour, um das Album zu promoten. Es ist jedoch nicht reibungslos verlaufen. Erstens wurde es aufgrund der Koronapandemie verschoben, einschließlich des Konzerts, das in der Telenor Arena in Bærum stattfinden sollte.

Dann musste Dion im Oktober letzten Jahres die Show in Las Vegas wegen gesundheitlicher Probleme verschieben. Sie habe dann festgestellt, dass sie mit «starken und anhaltenden Muskelkrämpfen» zu kämpfen habe.

Jetzt hat sie sich entschieden, die Konzerte in Nordamerika aus demselben Grund abzusagen.

„Sie wurde kürzlich wegen schwerer und anhaltender Muskelkrämpfe behandelt, die sie daran hindern, ihre Leistung zu erbringen, und es dauert länger, bis sie wieder gesund wird, als sie gehofft hatte. Ihr medizinisches Team untersucht und behandelt den Zustand weiter“, heißt es auf ihr Webseite.

TITANIC: Als Céline Dion in der Talkshow „The Late Late Show“ mit James Corden beim Carpool-Karaoke zu Gast war, war klar, dass der Song „My heart will go on“ gesungen werden musste. Und natürlich musste es extravagant gemacht werden.
mehr sehen

Dazu kommt ein Zitat von Dion selbst, das über die Enttäuschung nicht hinwegtäuscht.

„Ich hatte wirklich gehofft, dass ich jetzt gesund sein würde, aber ich denke, ich muss einfach geduldig sein und den Behandlungsplan befolgen, den meine Ärzte aufgestellt haben. Es gibt eine Menge Organisation und Vorbereitung für die Konzerte, und wir müssen heute Entscheidungen treffen, die sich auf die Pläne in zwei Monaten auswirken. Ich freue mich darauf, wieder gesund zu werden, und dass wir alle aus dieser Pandemie herauskommen, und ich freue mich so sehr darauf, wieder auf der Bühne zu stehen“, sagt der 53-Jährige.

siehe auch  Amerikanische Stars 'stornieren' Nationalfeiertag für Abtreibungsrechte | Sterne

Außerdem bedankt sie sich für all die Unterstützung, die sie in den sozialen Medien erhalten hat. Die Konzerte in Norwegen wurden auf den 26. und 27. August verschoben und sind restlos ausverkauft.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.