Central Bank of London an den Finanzsektor: Bereiten Sie sich auf einen Sturm vor – Welt


©Reuters

Die Bank of England warnte am Dienstag, dass sich die wirtschaftlichen Aussichten für Großbritannien und die Welt seit Jahresbeginn verschlechtert haben, und forderte die Banken auf, die Kapitalpuffer zu erhöhen, um sicherzustellen, dass sie den Sturm überstehen können.

Internationale Institutionen wie der Internationale Währungsfonds und die OECD sagen, dass Großbritannien anfälliger für eine Rezession und anhaltend hohe Inflation ist als andere westliche Volkswirtschaften, die mit globalen Schocks auf den Energie- und Rohstoffmärkten zu kämpfen haben.

„Die globalen Wirtschaftsaussichten haben sich erheblich verschlechtert. Die globalen Finanzbedingungen sind im Allgemeinen viel schwieriger geworden“, sagte der Gouverneur der Bank of England (BoE), Andrew Bailey, auf einer Pressekonferenz, nachdem die BoE ihren halbjährlichen Finanzstabilitätsbericht (FSR) veröffentlicht hatte.

Auch die Ereignisse rund um den Krieg in der Ukraine spielten eine Schlüsselrolle, fügte die BoE hinzu.

Britische Banken seien gut aufgestellt, um selbst einen schweren wirtschaftlichen Abschwung zu überstehen, sagte die Zentralbank, obwohl sie davor warnte, dass sich ihre Kapitalausstattung – obwohl immer noch stark – in den kommenden Quartalen voraussichtlich leicht verschlechtern werde.

Mitglieder des Financial Policy Committee bestätigten, dass die BoE das Niveau des antizyklischen Kapitalpuffers im Juli nächsten Jahres auf 2 % der risikogewichteten Vermögenswerte verdoppeln werde, und sagten, dass sie die Größe dieser Benchmark je nach globaler Entwicklung in beide Richtungen ändern könnte Wirtschaft entwickelt. Wirtschaft.

Der Satz stellt für Banken wie HSBC, Barclays, Lloyds Banking Group und NatWest einen zusätzlichen Puffer dar, der je nach Wirtschaftsausblick variiert.

Die Erhöhung des Puffers auf 2 % bedeutet, dass die Banken zusätzliches Kapital in Höhe von 11 Milliarden Pfund (13,2 Milliarden US-Dollar) benötigen, sagte die BoE.

siehe auch  SFA hebt die Suspendierung von 4 weiteren Kueh-Herstellern auf, nachdem Tests von Drittanbietern gezeigt haben, dass aktuelle Produkte die Vorschriften erfüllen

Trotz einer sich verschlimmernden Krise der Lebenshaltungskosten und einer zweistelligen Inflationsrate sagte die BoE, dass die Banken gegenüber der Anfälligkeit der Verschuldung von Haushalten und Unternehmen widerstandsfähig seien.

Die Central Bank of London an den Finanzsektor: Bereiten Sie sich auf einen Sturm vor

©Reuters

Die Zentralbank äußerte sich auch besorgt über die Gesundheit wichtiger Finanzmärkte – wie US- und britische Staatsanleihen – die im März 2020 einem „Ansturm auf die Geldbeschaffung“ ausgesetzt waren, als die COVID-19-Pandemie Panikverkäufe auslöste.

„Inmitten der hohen Volatilität haben sich die Liquiditätsbedingungen selbst in normalerweise hochliquiden Märkten wie US- und britischen Staatsanleihen und Zinsfutures verschlechtert“, sagte die BoE.

Der Bericht besagt, dass der Handel auf den wichtigsten britischen Märkten – obwohl sie noch funktionieren – teurer geworden ist, wobei die Geld-Brief-Spannen für kurzfristige britische Schuldtitel mehr als doppelt so hoch sind wie im Durchschnitt von 2021.

„(Die Bedingungen) könnten sich weiter verschlechtern, insbesondere wenn die Marktvolatilität weiter zunimmt“, sagte die BoE.

Die Zentralbank sagte auch, sie werde eine gründliche Überprüfung der Funktionsweise des Rohstoffmarktes durchführen, da der Metallhandel im März durch die russische Invasion in der Ukraine ernsthaft gestört wurde.

Die Zentralbank kündigte an, dass sie ihren durch den Krieg verzögerten Stresstest für Banken im Jahr 2022 im September beginnen werde, wobei die Ergebnisse Mitte 2023 erwartet werden.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.