Charlie Sheen geht nach einem Autounfall auf die Tochter seines Freundes los: „Pathful feige“ | Tratsch

„Ich möchte nur klarstellen: Meine Tochter Lola fuhr NICHT und es war ihr Freund – jetzt Ex-Freund – Will Torrance, ein 16-jähriger ohne Führerschein, der fuhr“, schrieb Sheen. Torrance hätte eine sogenannte Driving Permit, das ist eine Art Führerschein, den jemand bekommt, der noch lernt. „Er hat die Polizei angelogen, weil er ein erbärmlicher Feigling ist. Er ignorierte all ihre ängstlichen Bitten, langsamer zu werden, offenkundig.“

Von Zweieinhalb MännerDer Schauspieler ist offenbar ziemlich sauer auf seinen Ex-Schwiegersohn, denn er beendet seine Botschaft mit dem Kürzel „GfysW“, was vermutlich für „Go f*ck yourself, Will“ steht. In den Kommentaren kann Sheen auf viel Unterstützung zählen. Sie sind damit einverstanden, dass er die Dinge richtig stellt, und wünschen ihm viel Glück mit seiner Tochter. Allerdings gibt es auch Kritik. Einige Follower finden es feige, dass er einen minderjährigen Jungen beschämt. Lola Sheen kam mit ein wenig Kopfschmerzen davon.

siehe auch  Ilary Blasi ohne Totti im Urlaub in den Dolomiten: „Die Kinder sind jetzt beim Vater“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.