Chelsea „in Gesprächen über Leihvertrag für PSG-Linksverteidiger Layvin Kurzawa“

| |

Chelsea „in Gesprächen über einen Leihvertrag für PSG-Linksverteidiger Layvin Kurzawa“, während Thomas Tuchel versucht, seine Defensivoptionen zu stärken, da Ben Chilwell für den Rest der Saison ausfällt

  • Layvin Kurzawa hat seit seinem Wechsel von Monaco im Jahr 2015 153 Spiele bestritten
  • Doch der 29-Jährige ist bei PSG unter Mauricio Pochettino in Ungnade gefallen
  • Chelsea wandte sich an Kurzawa, nachdem er Emerson Palmieri nicht aus Lyon zurückgerufen hatte



<!–

<!–

<!–

<!–

<!–

<!–

Berichten aus Frankreich zufolge hat Chelsea Gespräche mit Paris St. Germain über einen Leihvertrag für Verteidiger Layvin Kurzawa aufgenommen.

Thomas Tuchel ist sehr daran interessiert, sich mit dem 29-jährigen Linksverteidiger wieder zu vereinen, nachdem Ben Chilwell eine langfristige Knieverletzung erlitten hat und Lyon seine Versuche, Emerson Palmieri von seiner Leihgabe für die Saison zurückzurufen, zurückgewiesen hat.

Kurzawa hat seit seinem Wechsel von Monaco im Jahr 2015 153 Spiele für PSG bestritten, ist jedoch in Ungnade gefallen und hat in dieser Saison unter Mauricio Pochettino kein einziges Spiel in der Ligue 1 bestritten.

Chelsea hat sich an Layvin Kurzawa (R) gewandt, um seine Verteidigungsoptionen zu stärken

Chelsea hat sich an Layvin Kurzawa (R) gewandt, um seine Verteidigungsoptionen zu stärken

Der Franzose spielte regelmäßig unter Tuchel und RMC Sport berichtet, dass Gespräche über einen Leihvertrag für den Rest der Saison aufgenommen wurden.

Chelsea richtete seine Aufmerksamkeit auf Kurzawa, nachdem er Palmieri nicht von seiner Saison-Leihgabe an Lyon zurückgerufen hatte. Der Europameister konnte sich mit den Franzosen nicht auf eine Entschädigung einigen.

Tuchel hatte Evertons Lucas Digne in Betracht gezogen, wollte seinen Kader aber nicht mit einer weiteren dauerhaften Verpflichtung aufblähen.

Der 29-Jährige hat in dieser Saison unter Mauricio Pochettino kein einziges Spiel in der Ligue 1 bestritten

Der 29-Jährige hat in dieser Saison unter Mauricio Pochettino kein einziges Spiel in der Ligue 1 bestritten

Der 29-Jährige hat in dieser Saison unter Mauricio Pochettino kein einziges Spiel in der Ligue 1 bestritten

Anschließend wechselte Digne zu Aston Villa.

Marco Alonso spielte am Samstag als linker Außenverteidiger, als Chelsea von Manchester City mit 0: 1 geschlagen wurde, was seinen Titelhoffnungen in der Premier League scheinbar einen tödlichen Schlag versetzte.

Der Sieg führte dazu, dass City 13 Punkte Vorsprung auf die Blues hatte, mit einer Tordifferenz von 13 Punkten, um zu booten.

Chelsea versuchte, Emerson Palmieri aus Lyon zurückzurufen

Chelsea versuchte, Emerson Palmieri aus Lyon zurückzurufen

Blues-Boss Thomas Tuchel hat mit Abwehrproblemen zu kämpfen

Blues-Boss Thomas Tuchel hat mit Abwehrproblemen zu kämpfen

Chelsea-Boss Thomas Tuchel (rechts) versuchte, Emerson Palmieri von seiner Leihe bei Lyon abzurufen

Anzeige

.

Previous

Berichte über einen neuen Ausbruch des Tonga-Vulkans; Schnelltest-Preisaushobelung an die Polizei verwiesen; Covid-Krankenhausfälle steigen

Möglicher Blizzard auf dem Weg

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.