China hält Verdächtigen des möglichen Vergiftungstodes des Milliardärs fest

| |

PEKING – Die Polizei in Shanghai gibt an, einen Verdächtigen im Tod durch eine mögliche Vergiftung des Milliardärsgründers eines chinesischen Videospielunternehmens festgenommen zu haben, der auch Produzent eines kommenden Netflix NFLX war.
+ 1,00%
Serie nach dem populären Science-Fiction-Roman „Das Drei-Körper-Problem“.

Lin Qi, 39, starb am Weihnachtstag nach einem Krankenhausaufenthalt, so seine Firma Yoozoo Games Co., auch bekannt als Youzu Interactive 002174.
+ 4,93%.

Einer Polizeiaussage zufolge wurde ein 39-jähriger Mitarbeiter, der nur mit dem Nachnamen Xu identifiziert wurde, festgenommen. Die Aussage besagte, dass das Opfer am 17. Dezember ins Krankenhaus eingeliefert wurde und eine mögliche Vergiftung diagnostiziert wurde, gab jedoch keine weiteren Details bekannt.

Ein Mitarbeiter, der am Montag im Pressebüro der Polizei in Shanghai ans Telefon ging, sagte, es seien keine zusätzlichen Informationen zu veröffentlichen.

Das Wirtschaftsmagazin Caixin zitierte unbekannte Quellen aus der Industrie und sagte, der Verdächtige sei ein Angestellter der Filmabteilung von Yoozoo und arbeite an „The Three-Body Problem“.

Yoozoo ist auch bekannt für sein Spiel “Game of Thrones: Der Winter kommt”, das auf der beliebten TV-Serie basiert.

Laut Hurun Report, der Chinas Reichen folgt, rangierte Lin mit einem Nettowert von 6,8 Milliarden Yuan (1 Milliarde US-Dollar) auf Platz 870 unter den reichsten Unternehmern Chinas.

MarketWatch hat zu diesem Bericht beigetragen.

.

READ  Vorläufiger Bericht zum Absturz von Sriwijaya Air am 10. Februar erwartet - indonesische Ermittler
Previous

Einige, die sich von Covid erholen, bekommen eine schwächende Wirbelsäuleninfektion India News

Mann, Frau tödlich im Südwesten von Houston erschossen; Verdächtiger wegen Kapitalmordes angeklagt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.