Home Welt China sagt, es sei "besorgt" über das App-Verbot für Indien

China sagt, es sei “besorgt” über das App-Verbot für Indien

Zhao Lijian, ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums, sagte Reportern am Dienstag, dass die Regierung “stark besorgt” über das Verbot sei. Er sagte, dass die Behörden immer noch “Informationen über die Situation überprüfen und verifizieren”, fügte jedoch hinzu, dass es in der Verantwortung Indiens liege, “die legitimen Rechte internationaler Investoren zu wahren”.

Indien kündigte am Montag an, 59 chinesische Apps zu blockieren, darunter TikTok, Weibo und WeChat, und behauptete, dass die Plattformen eine Bedrohung für die “Souveränität und Integrität Indiens, die Verteidigung Indiens, die Sicherheit des Staates und die öffentliche Ordnung” darstellten.
Laut dem Analyseunternehmen Sensor Tower wurde TikTok, eine äußerst beliebte Videoplattform von ByteDance, seit ihrer Einführung im Jahr 2017 660 Millionen Mal auf indische Telefone heruntergeladen. WeChat, eine Messaging-App von Tencent (TCEHY)ist eine der größten Social-Media-Apps Chinas. Weibo ist eine Microblogging-Plattform ähnlich wie Twitter.

Die indische Regierung teilte in einer Erklärung am Montag mit, dass sie Beschwerden über den Missbrauch und die Übertragung von Benutzerdaten durch einige mobile Apps an Server außerhalb des Landes erhalten habe. “Die Zusammenstellung dieser Daten, ihre Gewinnung und Profilerstellung durch Elemente, die der nationalen Sicherheit und Verteidigung Indiens feindlich gegenüberstehen … ist eine Angelegenheit von sehr großer und unmittelbarer Besorgnis, die Sofortmaßnahmen erfordert”, hieß es.

Der Schritt zum Verbot der Apps ist die jüngste Eskalation der Spannungen zwischen Indien und China, die Anfang dieses Monats zu Grenzkollisionen im Himalaya führten, bei denen mindestens 20 indische Soldaten starben.

In beiden Ländern steht viel auf dem Spiel, die in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie großen wirtschaftlichen Einbußen ausgesetzt sind. Der Zusammenstoß hat bereits zu Handelsschluckauf, zur Einstellung von Geschäftsabschlüssen und zum Boykott chinesischer Waren und Bürger in Indien geführt.

Nach Angaben der Weltbank importiert Indien mehr Waren aus China als jedes andere Land und kauft 2018 Produkte im Wert von über 90 Milliarden US-Dollar, darunter Maschinen und Elektronik, Chemikalien und Konsumgüter. Es exportierte weniger als ein Fünftel dieser Menge nach China.

Jetzt geht der Spucke in die Technologie über und bedroht Investitionen chinesischer Technologiegiganten in Indien im Wert von Milliarden Dollar.

Indien ist heute der größte Überseemarkt für chinesische Smartphone-Hersteller, die Fabriken gebaut und Arbeitsplätze im Land geschaffen haben. Der Angriff auf chinesische Apps könnte Chinas Ambitionen gefährden, die globale Technologie zu dominieren. Indien wird als wichtiger Wachstumsmarkt für Internetunternehmen wie ByteDance angesehen.

Das App-Verbot ist ein neues Schlachtfeld im Kampf der indischen Regierung, um ihre Stärke zu behaupten und die Inder zu ermutigen, lokale Waren zu verwenden, so Gareth Price, Senior Research Fellow im Asien-Pazifik-Programm des britischen Think Tanks Chatham House.

Das TikTok-Verbot unterbietet ByteDance in einem der größten digitalen Märkte der Welt

“Die Drohung, chinesische Waren zu boykottieren oder chinesische Apps zu verbieten, könnte China möglicherweise schaden, aber es ist eine etwas hohle Bedrohung, wenn Indien keine Alternativen hat”, sagte Price. “China macht die Dinge, die Indien kaufen will.”

Wenn das Verbot weiterhin besteht, besteht die Gefahr, dass chinesische Apps den boomenden indischen Markt für digitale Werbung verlieren, der laut dem Werbemittelunternehmen GroupM in diesem Jahr voraussichtlich um 26% auf fast 280 Milliarden Rupien (3,7 Milliarden US-Dollar) wachsen wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass TikTok in Indien in Schwierigkeiten gerät. Die App wurde letztes Jahr im Land kurzzeitig blockiert, nachdem ein Gericht entschieden hatte, dass Kinder sexuellen Raubtieren, Pornografie und Cyber-Mobbing ausgesetzt werden könnten. Es wurde später nach einem erfolgreichen Rechtsbehelf wieder eingesetzt.

– Rishi Iyengar und Sherisse Pham haben zu diesem Bericht beigetragen.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Vitamin D wird als potenzielle Abwehr gegen Coronavirus gefördert

Es wird immer mehr gefordert, Vitamin-D-Präparate einzunehmen, um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu verringern, da einige Untersuchungen darauf hinweisen, dass sie besonders...

Anthony Seibold sieht sich nach der Niederlage gegen Neuseeland einer erneuten Prüfung der Position von Brisbane Broncos gegenüber

Die Trainerzukunft von Anthony Seibold hängt vom Gleichgewicht ab, nachdem die Broncos zu ihrer sechsten Niederlage in Folge zusammengebrochen waren und gegen die Warriors...

Sänger Alsina verteidigt seine Entscheidung, mit Will Smiths Frau über geheime Angelegenheiten zu sprechen

Sänger August Alsina machte letzte Woche Schlagzeilen, als er öffentlich über seine angebliche geheime Affäre mit Will Smiths Frau Jada Pinkett Smith sprach.Er fuhr...

Ray Hushpuppi: Der Instagram-Star hat sich verschworen, Hunderte Millionen Dollar zu waschen, sagen US-Staatsanwälte

Ramon Olorunwa Abbas erschien am Freitag vor einem Bundesgericht in Chicago. Er wird beschuldigt, sich verschworen zu haben, um Hunderte von Millionen Dollar...

Recent Comments