China wird beschuldigt, geheime Raketen in Containern für Überraschungsangriffe versteckt zu haben

| |

Das in Russland entwickelte Raketensystem Club K kann in Containern gelagert werden. Foto/Ostpendel.

PEKING – Die Unterbringung von Raketensystemen in Containern ist kein neues militärisches Konzept, da eine Reihe von Ländern diese Praxis seit Jahren praktiziert. Ein solches System ermöglicht eine schnelle und diskrete Lieferung, da es auf einem Schiff oder an Land installiert werden kann.

Diese Fähigkeit ermöglicht es einem Land, seine militärische Entwicklung überall dort schnell auszuweiten, wo es benötigt wird.

China entwickelt insgeheim weiterhin Container-Raketensysteme, die als kommerzielle Fracht getarnt werden können, die leicht Zugang zu fast jedem internationalen Hafen erhält“, sagte Rick Fisher, leitender Analyst für asiatische Militärangelegenheiten am Center for International Assessment and Strategy, in ein Interview mit The Sun am Montag (6.12.2021).

Lesen Sie auch: Bedrohungen nehmen zu, Japan bestätigt, dass es feindliche Basen angreifen will

Die Raketen, die nach dem Prinzip des Trojanischen Pferdes geliefert wurden, konnten auf jedem Schiff eingesetzt werden und verwandelten viele chinesische Privatschiffe in eine Militärflotte.

Lesen Sie auch: Aufruhr, chinesische Roaming-Roboter sehen mysteriöse Objekte auf der dunklen Seite des Mondes

Fisher argumentiert: “Chinas strategische Präferenz für Überraschungen würde den Erwerb einer solchen Rakete stark begünstigen.”

Lesen Sie auch: Russlands S-400 wurde nach Indien geliefert, die USA sind wütend

“Sie können auf kleinen, unauffälligen chinesischen Schiffen montiert werden, um überraschende Raketenangriffe gegen die Küstenverteidigung durchzuführen, um amphibische oder luftgestützte Invasionskräfte zu unterstützen”, sagte er.

.

Previous

Informieren Sie sich über die neuen Maßnahmen zur Einreise in die USA!

Auf den Wartelisten stehen bereits 50.000 Patienten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.