Chris Gayle verzichtet auf CPL 2022 und konzentriert sich auf 6ixty

Chris Gayle hat sich von der bevorstehenden CPL 2022 abgemeldet und wird sich stattdessen auf „6ixty“ konzentrieren, a T10-Turnier das vom 24. bis 28. August in St. Kitts läuft, unmittelbar vor der CPL-Saison.

Gayle wird als Botschafterin für die 6ixty fungieren, und westindische Spieler werden nach ihrer ODI-Serie gegen Neuseeland, die am 21. August endet, zur Verfügung stehen. Einige Spieler aus Übersee werden voraussichtlich auch früh eintreffen, um am Turnier teilzunehmen, obwohl es zu einem Zusammenstoß mit dem kommt Das Ende der Gruppenphase der Hundert wird einige ausschließen.

„Ich werde mich dieses Jahr für das kürzere Format entscheiden“, sagte Gayle in einer Medienerklärung. „Ich bin wirklich gespannt auf die aktuellen Innovationen im 6ixty und darauf, wie sie sich auswirken. Insbesondere freue ich mich auf den Mystery Team Ball und darauf, in den ersten 12 Bällen zwei Sechsen zu treffen, um ein drittes Powerplay Over freizuschalten.“

Gayle, 42, hat zugeschlagen 2519 läuft in der CPL bei einem Durchschnitt von 36,50 und einer Strike-Rate von 133,13. Nur Lendl Simmons (2629) hat mehr Runs als Gayle in der Liga. Gayles letztes Pflichtspiel war im Februar dieses Jahres für Fortune Barishal in der Bangladesh Premier League (BPL).

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.