Clemson wird Gastgeber des College GameDay von ESPN – Clemson Tigers Official Athletics Site

| |

CLEMSON, SC – Der College GameDay kehrt am 1. Oktober nach Clemson zurück, wenn ESPNs gefeierte Pregame-Show von 9 bis 12 Uhr vor Clemsons Matchup zur Hauptsendezeit gegen NC State um 19:30 Uhr an diesem Abend auf ABC live übertragen wird.

Nachdem ESPN bei den letzten Besuchen der Show in den Jahren 2019 und 2020 von alternativen Orten im Stadion ausgestrahlt wurde, wird ESPN voraussichtlich am Samstag wieder von seinem traditionellen Standort auf dem Bowman Field ausgehen. Fans werden ermutigt, die ganze Woche über auf ClemsonTigers.com und den Social-Media-Kanälen von Clemson auf dem Laufenden zu bleiben, um zusätzliche Informationen für diejenigen zu erhalten, die an der Übertragung teilnehmen und daran teilnehmen möchten.

Die Sendung am Samstag wird Clemsons 30. Gesamtauftritt – und achter Heimauftritt (einschließlich der Donnerstagsausgaben) – am College GameDay sein. Die Saison 2022 ist die 13. Saison in Folge, in der Clemson in mindestens einem Spiel gespielt hat, das vom College GameDay vor Ort vorgestellt wurde. Die Tigers sind 18-11 aller Zeiten, wenn sie am College GameDay spielen, einschließlich eines 14-4-Rekords bei College GameDay-Auftritten seit Beginn der Saison 2016.

Der letzte Besuch des College GameDay bei Clemson fand 2020 vor der 42: 17-Niederlage von Nr. 1 Clemson gegen Nr. 7 Miami (Fla.) statt. Die Show kam von der nordwestlichen Ecke des Memorial Stadium aus großer Vorsicht während der COVID-19-Pandemie. Die bevorstehende Sendung wird Clemsons erstes Mal seit 2016 sein, dass er die traditionelle Samstagmorgenshow auf Bowman Field moderiert, vor Clemsons klassischem 42-36-Sieg gegen Nr. 3 Louisville.

Der College GameDay hatte seinen ersten Auftritt in Clemson vor dem 31: 7-Sieg der Tigers gegen Georgia Tech im Jahr 2006. Clemson steht bei der Ausrichtung des College GameDay auf dem Campus mit 6: 1.

CLEMSON AM COLLEGE-SPIELTAG (18-11)

Datum Gegner Seite? ˅ WL CU-Opp
21.10.06 Georgia Tech H W 31-7
30.08.08 Alabama N L 10-34
18.9.10 Kastanienbraun EIN L 24-27
1/4/12 West Virginia N L 33-70
22.9.12 Bundesstaat Florida EIN L 37-49
31.8.13 Georgia H W 38-35
19.10.13 Bundesstaat Florida H L 14-51
20.09.14 Bundesstaat Florida EIN L 17-23
3.10.15 Unsere Dame H W 24-22
31.12.15 Oklahoma N W 37-17
11.01.16 Alabama N L 40-45
1.10.16 Louisville H W 42-36
31.12.16 Bundesstaat Ohio N W 31-0
1/9/17 Alabama N W 35-31
16.09.17 Louisville EIN W 47-21
30.9.17 Virginia Tech EIN W 31-17
2.12.17 Miami (Florida) N W 38-3
08.09.18 Texas A&M EIN W 28-26
10.11.18 Boston-College EIN W 27-7
1/7/19 Alabama N W 44-16
29.08.19 Georgia Tech H W 52-14
28.12.19 Bundesstaat Ohio N W 29-23
13.01.19 LSU N L 25-42
12.9.20 Wachwald EIN W 37-13
10.10.20 Miami (Florida) H W 42-17
7.11.20 Unsere Dame EIN L 40-47
19.12.20 Unsere Dame N W 34-10
1.1.21 Bundesstaat Ohio N L 28-49
4.9.21 Georgia N L 3-10
Previous

TV-Schauspieler können sich nicht mehr beklagen: Eisha Singh nach „Middle Class Love“

Video: Trey Galloway spricht über seine Gesundheit und Reha nach der Operation beim Basketball-Medientag in Indiana – Inside the Hall

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.