College Football: Trainer des Bundesstaates Ohio testet positiv auf Coronavirus

| |

Der Cheftrainer des Bundesstaates Ohio, Ryan Day, tritt am Samstag, dem 31. Oktober 2020, während eines NCAA-College-Football-Spiels im State College, Pennsylvania, gegen Penn State an. Ohio State besiegte Penn State mit 38: 25. (AP Foto / Barry Reeger) Barry Reeger / Associated Press

COLUMBUS, Ohio – Der Fußballtrainer des Bundesstaates Ohio, Ryan Day, hat positiv auf COVID-19 getestet und wird laut mehreren Quellen am Samstag in Illinois nicht trainieren.

Der Bundesstaat Ohio plant weiterhin, am Samstag zu spielen, und wird am Samstagmorgen abfliegen, wenn die Anzahl der positiven Tests innerhalb des Programms nicht zunimmt.

Der stellvertretende Cheftrainer / Defensivtrainer Larry Johnson wird an der Stelle von Day als Interimstrainer fungieren.

Am Mittwochabend tauchten erstmals Berichte auf, wonach sich die Buckeyes mit einer unbekannten Anzahl positiver Coronavirus-Tests innerhalb des Programms befassten. Der Bundesstaat Ohio hatte zuvor einen Kommentar zu diesen Berichten abgelehnt. Eine Quelle teilte cleveland.com am Donnerstag mit, dass die Tests und die Kontaktverfolgung Spieler, Trainer und Support-Mitarbeiter betrafen.

In seiner Pressemitteilung bestätigte der Bundesstaat Ohio “eine erhöhte Anzahl positiver Tests in dieser Woche”. Das Programm habe seit dem 11. August eine „fast 0% ige Positivität“ gemeldet.
Es heißt auch, dass die erhöhten Tests die Schwelle der Big Ten, die die Stornierung vorschreibt, nicht überschritten haben.

“Ich habe mit Coach Day gesprochen, und es geht ihm körperlich gut”, sagte Gene Smith, Sportdirektor der OSU, in der Pressemitteilung.

Die positiven Tests des Tages bedeuten, dass die Teams Nr. 1 und 3 des Landes am Samstag ohne Trainer spielen werden. Anfang dieser Woche wurde Alabama-Trainer Nick Saban positiv getestet und zeigte leichte Symptome. Saban wird die Crimson Tide’s Iron Bowl gegen Auburn verpassen.

VANDERBILT: Die Fußballspielerin Sarah Fuller wird am Samstag eine Fußballuniform für Vanderbilt anziehen und ist bereit, die erste Frau zu werden, die in einem Power 5-Spiel spielt, wenn die Commodores Missouri besuchen.

“Lass uns Geschichte schreiben”, sagte Senior Sarah Fuller schrieb Freitag auf Twitter mit einem Foto von sich selbst, die ein Fußballtrikot mit einem Fußball zwischen den Füßen trägt, während sie einen Fußball in den Händen hält.

Keine Frau ist in einem Fußballspiel der Southeastern Conference oder für eine Power 5-Fußballmannschaft aufgetreten. Liz Heaston war die erste Frau, die am 18. Oktober 1997 in NAIA zwei Extrapunkte für Willamette erzielte.

Vanderbilt-Kickerin Sarah Fuller passt ihren Helm während des Trainings am Mittwoch in Nashville, Tennessee, an. Fuller, eine Torhüterin der Frauenfußballmannschaft der Commodores, wird am Samstag eine Fußballuniform für Vanderbilt tragen. Vanderbilt Athletics über AP

Katie Hnida war die erste Frau, die am 30. August 2003 mit zwei Extrapunkten für New Mexico in der Football Bowl Subdivision traf. April Goss war die zweite mit einem Extrapunkt für Kent State im Jahr 2015. Tonya Butler war die erste Frau, die dies tat Treten Sie am 13. September 2003 in einem NCAA-Spiel für die Division II West Alabama ein Field Goal.

Fuller, ein Senior aus Wylie, Texas, erzielte am vergangenen Wochenende drei Paraden, als Vanderbilt Arkansas mit 3: 1 im Frauenfußball verärgerte, um den ersten Titel des Southeastern Conference Tournament seit 1994 zu holen. Fuller spielte jede Minute des Turniers und sagte, es sei eine Ehre Vanderbilt bat sie um Hilfe.

Sie wird “Play Like A Girl” auf der Rückseite ihres Helms tragen.

„Ich finde es unglaublich und unglaublich. Aber ich versuche auch, das zu trennen, weil ich weiß, dass dies ein Job ist, den ich erledigen muss, und ich möchte dem Team helfen und das Beste tun, was ich kann “, sagte Fuller. „Wenn ich diesen historischen Aspekt beiseite lege, kann ich mich nur auf das konzentrieren, was ich tun muss. Ich will sie sowieso nicht im Stich lassen.

COVID-19-Protokolle und -Beschränkungen haben Trainer Derek Mason eine begrenzte Anzahl von Spezialisten gegen Missouri zur Verfügung gestellt. Deshalb bat er Fußballtrainer Darren Ambrose um Hilfe.

FREIHEIT 45, UMASS 0: Malik Willis hat in der ersten Halbzeit drei Touchdowns bestanden, und Liberty hat am Freitag in Lynchburg, Virginia, das sieglose UMass mit 45: 0 ausgeblendet, nachdem er im letzten Spiel einen Punkt verloren hatte.

Liberty (9-1), der die Minutemen 629-227 hinter sich ließ, erzielte Touchdowns auf vier geraden Fahrten und fügte in den nachlassenden Sekunden der ersten Halbzeit ein Feldtor hinzu, um einen Vorsprung von 31-0 zur Halbzeit aufzubauen, ein weiteres Feldtor und zwei weitere TDs auf fünf Besitztümern der zweiten Hälfte.

Die Minutemen (0-4) beenden eine verkürzte Saison. Die Schule hatte sich ursprünglich entschieden, während der Coronavirus-Pandemie nicht zu spielen, wechselte jedoch im September den Kurs und schaffte es, vier Spiele zu planen. UMass wurde 161-16 übertroffen.


Verwenden Sie das folgende Formular, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Wenn Sie Ihre Konto-E-Mail gesendet haben, senden wir eine E-Mail mit einem Rücksetzcode.

” Bisherige

Nächster ”

Previous

First Out: Neue Musik von Rina Sawayama, King Princess, Arlo Parks & More

Ind vs Aus 2020 | “Wir spielen ein Wartespiel, das nicht ideal ist”: Virat Kohli ärgerte sich über “Unklarheit” über Rohits Sharma-Verletzung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.