Nachrichten College-Studenten in Delhi Gargi behaupten, auf dem Campus sexuelle...

College-Studenten in Delhi Gargi behaupten, auf dem Campus sexuelle Übergriffe begangen zu haben, während Polizisten zuschauten

-

Studenten des Gargi College in Delhi sagten, dass sie während des Reverie-Festivals auf dem Campus missbraucht wurden.

Neu-Delhi:

Studenten des Gargi College in Delhi gaben an, dass sie während ihres jährlichen Kulturfestes in dieser Woche von Männern, die sich ihren Weg erzwungen hatten, während Sicherheitspersonal und Polizei in der Gegend nichts unternahmen, auf dem Campus sexuell angegriffen worden waren.

Augenzeugenberichten und Beiträgen von Schülern und Lehrern in den sozialen Medien zufolge drängten sich während des College-Festivals ‘Reverie’ am Donnerstag gegen 18.30 Uhr Scharen von aufsässigen, betrunkenen Männern durch die Eingänge des Colleges in Süd-Delhi und drängten sich auf den Weg im.

“Sie waren keine College-Studenten. Sie waren mindestens 30-35-jährige Männer. Die Hälfte von ihnen war betrunken. Wir haben Bilder von diesen Männern, die auf unserem Campus rauchen”, sagte ein Student NDTV telefonisch unter der Bedingung der Anonymität .

Die Männer griffen Frauen an und verfolgten sie auf dem gesamten Campus, sagte sie. “Ich konnte Frauen sehen, Studienanfängerinnen, die bewusstlos und unbeaufsichtigt auf dem Feld lagen. Es war auch ein medizinischer Notfall”, fügte sie hinzu.

“Die Verwaltung hat nichts unternommen, um dies zu kontrollieren. Die Mitarbeiter der RAF (Rapid Action Force) standen direkt gegenüber dem Campus. Sie haben absolut nichts unternommen. Wir haben Bilder”, sagte der Student.

“Die Menge war so groß, dass wir nicht ausziehen konnten. Ich wurde dreimal betastet und musste 40 Minuten lang bleiben. Als ich in einen leeren Raum ging … fing ein Mann an, an mir zu masturbieren. Sobald es soweit war.” Als ich von diesem Ort floh, kam eine Studentin aus dem ersten Jahr zu mir und sagte, eine Gruppe von 5-6 Männern würde sie in die Enge treiben “, sagte sie.

Angeblich von der College-Administration abgewiesen, haben die Studenten Social Media genutzt, um ihre Konten zu veröffentlichen, und am Montag einen Protest innerhalb des Colleges geplant.

Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur IANS behauptete Promila Kumar, sie wisse nichts von dem Vorfall.

“Es ist ein schwerwiegender Vorfall und ich werde darüber nachdenken. Es ist ein ernstes Problem, aber leider hat es mir niemand gemeldet”, sagte sie.

“Wir hatten eine riesige Sicherheitsvorkehrung getroffen, die Polizei, Türsteher und sogar Kommandos sowie das Lehr- und Nichtlehrpersonal umfasste. Niemand kam zu uns und meldete einen solchen Vorfall. Wir machten Runden in der Menge. Dort jedoch.” Ich bin mir sicher, dass es sehr voll war. Wir waren sehr wachsam, aber wir konnten nichts dergleichen sehen “, fügte Frau Kumar hinzu.

Die Polizei teilte der Nachrichtenagentur PTI mit, dass sie weder von den Studenten noch von den Hochschulbehörden Beschwerden erhalten habe.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest news

Ecuador: das mysteriöse Verschwinden eines 150 Meter hohen Wasserfalls

Der höchste Wasserfall in Ecuador, der Stolz des Landes, verschwand, nachdem ein Abgrund seine Wasserquelle umgeleitet hatte, wie unsere...

Frankreich versucht zu vermitteln, um die Anti-Coronabond-Front in Europa zu durchbrechen

Bruno Le Maire bietet einen außergewöhnlichen europäischen Wiederaufbaufonds für die Zeit nach der Krise an, um die Forderung nach...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you