Columbus, bist du bereit für Rock? Das Power and Progress Music Festival steht vor der Tür | Lokal

Wenn Tom Adelman und Jake Reisdorff auf die bescheidenen Anfänge des Power and Progress Music Festivals zurückblicken, können sie nicht glauben, wie weit sie gekommen sind.

Vor über 10 Jahren erinnerten sich die Organisatoren der Veranstaltung – ebenso wie ihr Freund Craig Mustard – daran, eines Tages in Columbus aufzuwachsen, und wünschten sich, sie hätten ein Festival in ihrer Heimatstadt. Das brachte sie dazu, ihr eigenes Musikfestival zu gründen eine solche Verkaufsstelle für die Gemeindemitglieder und die in der Umgebung bereitzustellen.

Nun feiert das Musikfestival sein 10-jähriges Bestehen.

Das Power and Progress Music Festival findet vom 2. bis 5. Juni im Camp Pawnee, 2330 S. 16th St. statt. Die erste Nacht beginnt um 19:00 Uhr und endet am letzten Tag um 12:00 Uhr.

Tickets kosten 45 $ online unter bit.ly/3kmxng5 oder $40 beim Besuch von Not Your Grandfather’s Smoke and Vapor, 108 24th St. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Tickets am Gate am Donnerstag, den 2. Juni, kosten 60 $, ein Wochenendpass für Freitag kostet 50 $ und Samstag kostet 40 $.

Die Leute lesen auch…

„Es ist definitiv ein Meilenstein“, sagte Adelman im Rückblick auf das Festival. „… Wir haben den Test der Zeit bestanden und es ist etwas, worauf sich viele Menschen freuen.“

Reisdorff sagte, das Erreichen dieses Meilensteins sei auf Beharrlichkeit zurückzuführen.

„Wir haben aus jedem zweiten Jahr gelernt, um zu versuchen, das nächste Jahr besser zu machen“, sagte er. „Als 10. haben wir seit dem ersten Jahr einen langen Weg zurückgelegt.“

Adelman, Reisdorff und Mustard organisieren nicht nur die Veranstaltung, sondern treten durch die Midland Band auch selbst auf.

Die Midland Band wird einer der über 20 Künstler sein, die während der Feierlichkeiten auf drei Bühnen verteilt sind. Zu den Acts gehören die Kris Lager Band, Universe Contest, Head Change, Funk Trek, Jerry Pranksters, Powder Blue (Ween Tribute Band), Omaha Beat Brigade, Aaron Stroessner Quartet und Phandemic (Phish Tribute).

siehe auch  Maroon 5 kommt im November nach Singapur – CNA Lifestyle

Die Genres umfassen die ganze Bandbreite, da es Rock, Experimental, Jam Band, Funk und mehr geben wird.

Obwohl das Konzert erstmals 2011 stattfand, wurde es 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt.

Adelman sagte, obwohl sie das Konzert vor zwei Jahren nicht abhalten konnten, sei 2021 trotz anfänglicher Nervosität ein großartiger Ausflug geworden.

„Vor dem Festival hatten noch nicht einmal viele Leute Shows gespielt“, sagte er. „… Ich war nervös, aber als es losging und alle da waren, fühlte es sich so gut an. Und so viele Leute hatten so eine gute Zeit. Ich denke, es war, weil es seit Jahren nicht mehr passiert war. Es fühlte sich wie zu Hause an. Es war wie eine Familie.“

Die Pandemie hat das Konzert letztes Jahr um etwa zwei Monate verzögert – es findet normalerweise am ersten Juniwochenende statt.

Reisdorff sagte, es sei ein emotionales Erlebnis gewesen, letztes Jahr wieder auf der Bühne stehen zu können.

„Es war einfach so cool“, sagte er. „Es gibt nicht viele Musiklokale in Columbus oder wo so etwas passiert.“

Die Festivalkunst stammt von Brad Zywiec, der die T-Shirts und Poster der Show kreiert. Adelman sagte, er sei dankbar, Zywiec an Bord zu haben, und fügte hinzu, dass er sich für das Poster zum 10-jährigen Jubiläum sehr viel Mühe gegeben habe, da es ein Kunstwerk aus den Entwürfen der Vorjahre enthalte.

Andrew Kiser ist Reporter für The Columbus Telegram. Erreichen Sie ihn per E-Mail unter [email protected]

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.