Computer- und Telefonbenutzer sind stark bedroht! Sie stahlen Informationen und machten Fotos von Personen darauf.

| |

Sicherheitsforscher des Softwareunternehmens NordLocker gaben bekannt, dass die persönlichen Daten von Millionen von Menschen dank der Malware gestohlen wurden, die durch Raubkopien auf Computern und Telefonen gelandet ist. Firmenvertreter gaben an, dass viele Menschen ohne Erlaubnis durch raubkopierte Software fotografiert wurden.

Mit der weltweit zunehmenden Digitalisierung verlagern sich Kriminalitätsarten und Kriminalitätsbereiche schnell in den digitalen Bereich. Digitale Diebe, die persönliche Informationen von Benutzern mit bösartiger Software stehlen, die auf digitalen Produkten installiert ist, können ihre Identitätsinformationen auf verschiedene Weise verwenden. Die gravierendsten Probleme treten beim Diebstahl von Kreditkarteninformationen auf.

Als Ergebnis der Ermittlungen von Forschern des Softwareunternehmens NordLocker wurde aufgedeckt, dass die Zugangs- und Identitätsinformationen von Millionen von Menschen gestohlen wurden. Sicherheitsforscher gaben bekannt, dass der Name des Virus, das Millionen von Computern infizierte, Trojaner war.

KOMMT MIT PIRATENSOFTWARE

Es wird angegeben, dass der Trojaner-Virus, der den Diebstahl von 1,2 Terabyte persönlicher Daten verursacht, größtenteils durch Raubkopien von Spielen und illegaler Software verbreitet wird, einschließlich einer geknackten Version von Adobe Photoshop.

In 3,2 Millionen Computer durchgesickert

NordLocker gab bekannt, dass der Malware-Stamm zwischen 2018 und 2020 3,2 Millionen Windows-PCs infiltriert und deren Daten gestohlen hat. Es wurde festgestellt, dass die Datenbank 2 Milliarden Cookies enthält, von denen mehr als 400 Millionen (22 Prozent) noch gültig sind.

SIE MACHEN FOTOS VON NUTZERN

NordLocker wurde auch über die zu diesem Thema durchgeführten Studien informiert. In einer Erklärung von NordLocker heißt es, dass Fotos von Computerbesitzern mit raubkopierter Software aufgenommen wurden.

.

Previous

Überraschender Wechsel zu Ferrari. Der neue CEO ist Preisträger der subatomaren Physik – Nachrichten nach Quellen

Hexenpreis 2021, hier ist der Cinquina- Corriere.it

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.