Conner. Ich möchte für dich arbeiten. Kostenlos sogar. Darf ich anrufen …

| |

Bouba ‘Leben ist kein Ponycamp’ Kalala bewarb sich während eines Abends um einen Job bei SP.A. “Ich möchte für Sie arbeiten, auch kostenlos”, schickte er an den Vorsitzenden Conner Rousseau. Einen Monat später wechselt er vom Studio Brüssel in die Politik. “Die Jugend hat ihren Sinn für Politik verloren, und ich glaube, Conner setzt etwas in Bewegung.”

“Ich war mit Freunden in einer Bar, es war ein Uhr morgens, wir hatten schon etwas getrunken und sprachen über Politik.” So beginnt keine erfolgreiche Bewerbungsgeschichte. Es sei denn, Sie haben Bouba Kalala …

Previous

Gute Nachricht: Irma Sluis geehrt | Feuerwehr rettet zehn Hunde vor Feuer | JETZT

Tennis: Jil Teichmann im Viertelfinale – rts.ch.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.