Coronation Street: Martyn Hett und Arena-Opfer „immer in unseren Gedanken“

C

Oronation Street hat dem verstorbenen Superfan der Serie, Martyn Hett, und den anderen Opfern des Bombenanschlags auf die Manchester Arena Tribut gezollt und gesagt, dass sie vor dem fünften Jahrestag des Terroranschlags „immer in unseren Gedanken“ seien.

Der 29-Jährige war am 22. Mai 2017 beim Ariana-Grande-Konzert dabei gewesen, als der Terrorist Salman Abedi einen Sprengsatz zündete, der Martyn und 21 weitere Menschen tötete.

Während der ITV-Show am Freitag tragen die Rivalen Gail Platt und Eileen Grimshaw jeweils einen Blumenstrauß, als sie sich einer Gedenkbank in einem Gemeinschaftsgarten nähern, der 2018 im Haus der Seife in Trafford installiert wurde.

Gail bemerkt: „Es ist eine schöne Bank, nicht wahr?“, worauf Eileen antwortet: „Es ist nur eine Schande, dass es überhaupt hier sein muss.“

Auf dem Bildschirm erscheint dann eine Tafel mit der Aufschrift: „Für Martyn und all jene, die am 22. Mai 2017 ihr Leben verloren haben. Wir stehen zusammen.“

„(Es) hätte jeder von uns sein können, oder? Jeder von uns aus dieser Straße“, sagt Gail, und Eileen antwortet: „Unsere Kinder, Enkelkinder.“

Martyn war ein großer Fan von Corrie und hatte sogar ein Tattoo von einer ihrer Figuren (Greater Manchester Police/PA) / PA-Medien

Gail sagt dann: „Sie gingen zu einem Konzert, und sie kamen nie zurück. Unsere Lily liebt Ariana Grande.“

„Ach, nicht Gail. Daran ist nicht zu denken“, sagt Eileen und fügt hinzu: „Schauen Sie sich an, wie wir beide höflich miteinander umgehen.“

Gail lächelt und antwortet: „Ja, gut … Manche Dinge sind größer als du und ich, Eileen.“

Eileen stimmt zu und auf Gails Drängen legen die beiden ihre Blumensträuße gemeinsam auf die Bank.

siehe auch  Der neue Trainer von ManUnited hat sich beim ersten Training aufgeregt! Alle Fehler, schrie er

Ein Clip der Szene wurde vom Twitter-Account der Show mit der Überschrift „Immer in unseren Gedanken“ geteilt.

Paul Hett sagte, seine „Welt brach zusammen“, als er feststellte, dass sein Sohn nach dem Angriff vermisst wurde (Jacob King/PA) / PA-Archiv

Martyn war als Corrie-Superfan bekannt, der regelmäßig Online-Videos im Zusammenhang mit dem Programm produzierte.

Er hatte auch ein Tattoo der ehemaligen Showfigur Deirdre Barlow auf seinem Bein und trat 2014 mit seinem Partner in Channel 4s Couples Come Dine with Me auf.

Martyns Mutter Figen Murray twitterte als Reaktion auf die Hommage an Corrie: „Das war so schön und nett von @itvcorrie, das für unsere Lieben zu tun!“

„So dankbar an das Team von @itvcorrie – ein riesiges Dankeschön“, fügte sie in einem späteren Beitrag hinzu.

Es kommt, nachdem Martyns Vater Paul Hett letzten Monat der ITV-Dokumentation Worlds Collide: The Manchester Bombing erzählte, dass seine „Welt zusammengebrochen ist“, als er entdeckte, dass sein Sohn nach dem Angriff vermisst wurde.

Eine öffentliche Untersuchung des Bombenanschlags, bei dem auch 1.017 Menschen verletzt wurden, wurde im März vertagt, mit zwei Berichten über den Hintergrund, einschließlich der Radikalisierung der in Manchester geborenen Abedia, die später in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.