Home Welt Coronavirus Australia: Experten sagen, dass die Sperrung in sechs Wochen beendet sein...

Coronavirus Australia: Experten sagen, dass die Sperrung in sechs Wochen beendet sein könnte

  • COVID-19s neues Immun-Super-Rennen
  • Auswirkungen von COVID-19 auf die Krankenversicherung

Die australische COVID-19-Epidemie wird voraussichtlich in zwei Wochen ihren Höhepunkt mit insgesamt 8000 bis 10.000 Fällen erreichen, wie die Modellierung der Universität Sydney zeigt.

Und wenn neun von zehn Australiern die Regeln zur sozialen Distanzierung einhalten, könnte die Verbreitung von COVID-19 bis Juli kontrolliert werden, prognostiziert Professor Mikhail Prokopenko von der Universität Sydney.

Wenn Australien keine Maßnahmen ergriffen hätte, hätte die Hälfte der Bevölkerung COVID-19 gefangen, und der Ausbruch würde erst Mitte Mai seinen Höhepunkt erreichen.

Die Prognose kommt daher, dass Pandemie-Experten die Behauptung in Frage stellen, dass die Australier mindestens sechs Monate lang gesperrt bleiben müssen, um COVID-19 zu kontrollieren. Einige sagen, dass die Beschränkungen innerhalb von Wochen gelockert werden könnten.

In Australien gibt es 5314 bestätigte Fälle, von denen am Freitagabend rund 650 Fälle behoben wurden.

NSW ist mit 2389 Fällen am schlimmsten betroffen, und etwa 650 Menschen haben sich erholt.

Australiens Zahl der Todesopfer durch das Virus liegt jetzt bei 28 (12 in NSW, sieben in Vic, drei in Qld, drei in WA, zwei in Tas, einer in ACT).

MedienkameraAlle internationalen Reisenden, die nach Australien einreisen, müssen weiterhin zwei Wochen unter Quarantäne gestellt werden, auch wenn wir die örtlichen Beschränkungen aufheben, hat ein Professor gewarnt. Bild: AAP

Wenn wir mit weit verbreiteten Tests eine engere Sperre hätten, könnte Australien innerhalb von vier bis sechs Wochen beginnen, die Beschränkungen zu lockern, sagte die Biosicherheitsexpertin der Universität NSW, Professorin Raina Macintyre.

Und der Chief Medical Officer Brendan Murphy steht unter dem Druck, Modelle zu veröffentlichen, die eine längerfristige Sperrung rechtfertigen.

China, wo der COVID-19-Ausbruch begann, begann diese Woche, seine harte Sperre zu lockern. Etwas mehr als zwei Monate nach Beginn der Sperrung verbrachte die Provinz Hubei, das Epizentrum des COVID-19-Ausbruchs, eine ganze Woche ohne eine einzige Neuinfektion.

Australiens Sperrung würde länger dauern, da wir das Virus nicht so gut kontrolliert hätten, wie wir es mit unserem “Slow Trickle” -Ansatz zur Einschränkung physischer Interaktionen hätten tun können, sagte Professor Macintyre.

“Das Risiko eines schrittweisen und schrittweisen Ansatzes besteht in einem anhaltenden epidemischen Wachstum, einem möglichen Versagen des Gesundheitssystems und einem weitaus längeren Weg zur Genesung”, sagte Macintyre in einem Medical Journal of Australia Artikel.

Die Biosicherheitsexpertin der Universität NSW, Professorin Raina Macintyre, sagt, wenn wir mit weit verbreiteten Tests eine engere Sperre hätten, könnte Australien innerhalb von vier bis sechs Wochen beginnen, die Beschränkungen zu lockern. Bild: UNSW
MedienkameraDie Biosicherheitsexpertin der Universität NSW, Professorin Raina Macintyre, sagt, wenn wir mit weit verbreiteten Tests eine engere Sperre hätten, könnte Australien innerhalb von vier bis sechs Wochen beginnen, die Beschränkungen zu lockern. Bild: UNSW

Professor Dale Fisher, ein australischer Arzt, der in Singapur arbeitet – einem Land, in dem COVID-19 erfolgreich enthalten war -, sagte, dass das Land erfolgreich war, weil alle positiven Fälle in einem Schlafsaal oder Hotel enthalten waren und nicht nach Hause gehen dürfen.

Im Vergleich dazu haben viele Menschen in Australien, die isoliert sein sollten, gegen die Regeln verstoßen.

Premierminister Scott Morrison hat gewarnt, dass die Sperrung mindestens sechs Monate dauern wird.

“Wir werden mindestens sechs Monate mit diesem Virus leben, daher müssen soziale Distanzierungsmaßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus mindestens so lange nachhaltig sein”, sagte er diese Woche.

Während NSW-Polizeikommissar Mick Fuller sagte, dass Gesetze, die Versammlungen von mehr als zwei Personen verbieten und Menschen daran hindern, ihre Häuser ohne eine „vernünftige Entschuldigung“ zu verlassen, eine Lebensdauer von 90 Tagen hatten.

Der Chief Medical Officer Brendan Murphy steht unter dem Druck, Modelle zu veröffentlichen, die eine längerfristige Sperrung rechtfertigen. Bild: Gary Ramage
MedienkameraDer Chief Medical Officer Brendan Murphy steht unter dem Druck, Modelle zu veröffentlichen, die eine längerfristige Sperrung rechtfertigen. Bild: Gary Ramage

Australiens Beschränkungen scheinen zu funktionieren, und die Kurve der COVID-19-Infektionen hat sich diese Woche deutlich abgeflacht, als die tägliche Infektionsrate von 25 Prozent auf rund 10 Prozent sank.

Anstatt sich alle zwei bis drei Tage zu verdoppeln, verdoppeln sich die Infektionen jetzt jede Woche, was bedeutet, dass unser Krankenhaussystem erheblich entlastet wird.

Die Infektionsrate müsste sich Null nähern, bevor die sozialen Beschränkungen gelockert werden könnten, und selbst dann müssen möglicherweise einige Beschränkungen, wie z. B. auf internationalen Reisen, bestehen bleiben, um das Virus einzudämmen.

Der frühere Chef des Gesundheitsministeriums, Professor Stephen Duckett vom Grattan Institute, sagte, dass alle internationalen Reisenden, die nach Australien einreisen, weiterhin zwei Wochen unter Quarantäne gestellt werden müssen, selbst wenn wir die örtlichen Beschränkungen aufheben.

Das Consumers Health Forum und medizinische Gruppen haben ein viel umfassenderes Testschema gefordert, da befürchtet wird, dass es zu einer stillen Epidemie kommen könnte, die durch leichte oder asymptomatische Infektionen in der gesamten Gemeinde verursacht wird.

Es gibt Hinweise darauf, dass es für jede bestätigte COVID-19-Infektion bis zu neun unentdeckte Infektionen geben kann.

MEHR NACHRICHTEN

Es gibt zahlreiche Forderungen nach einer Überprüfung Chinas inmitten einer Pandemie

Skripte für gehypte COVID-19-Heilung eingeschränkt

Tap and Go steigt auf das Limit von 200 US-Dollar

Wie man die Arbeitskultur fernhält

Immobilienmakler müssen mit Geldstrafen und Gefängnisstrafen rechnen

Immobilienkäufer setzen direkt auf Härtebestimmungen

Die normalerweise geschäftigen Straßen von Sydney sind menschenleer. Bild: David Swift
MedienkameraDie normalerweise geschäftigen Straßen von Sydney sind menschenleer. Bild: David Swift

Der Evolutionsvirologe der Universität Sydney, Professor Edward Holmes, fordert ebenfalls „sehr, sehr hohe Testniveaus“.

„Wir können wirklich genau verfolgen, wer das Virus hat, und wenn wir sie isolieren und dies so oft wie möglich tun, können wir hoffentlich alle Übertragungsketten verfolgen und sie schnell schließen “, Sagte er in einem Video der Australian Academy of Science.

Wenn die Regierung beschließt, auf einen COVID-19-Impfstoff zu warten, bevor die Sperre aufgehoben wird, müssen wir möglicherweise 12 bis 18 Monate warten.

Das Warten auf die Entwicklung der Herdenimmunität zur Kontrolle der Infektion wäre katastrophal.

Professor Macintyre und David Heslop, Associate Professor der Universität von New South Wales, haben berechnet, dass 61 Prozent der australischen Bevölkerung das Virus infizieren müssten, um die Herdenimmunität für die verbleibenden 39 Prozent zu erlangen, da ein COVID-19-Patient 2,6 andere infiziert .

Es besteht immer das Risiko einer zweiten Infektionswelle, sobald die Sperre aufgehoben wird.

In Hongkong, das das Virus mit nur 110 Infektionen unter seinen 7,5 Millionen Einwohnern erfolgreich kontrolliert zu haben schien, explodierten die Infektionen diese Woche auf über 750, als seine Einwohner aus Übersee zurückkehrten und das Virus mitbrachten.

Dr. Vanessa Johnston vom Communicable Diseases Network, die die Regierung bei der Pandemie berät, möchte, dass die Regierung die Modellierung veröffentlicht, die sie benötigt, um eine langwierige Sperrung zu rechtfertigen.

“Ich verstehe den Wunsch nach Transparenz und ich denke, dass es für die Regierung wirklich wichtig ist, das ist meine persönliche Ansicht”, sagte sie.

Dr. Johnston sagte, dass die Modellierung zuerst dreifach überprüft werden muss, um sicherzustellen, dass alle Annahmen und Vorbehalte korrekt sind.

Gesundheitsminister Greg Hunt sagte, diese Woche werde mehr daran gearbeitet, die Modellierung zu verfeinern, und sie könne nächste Woche veröffentlicht werden.

Südkorea und China hatten den größten Erfolg bei der Bekämpfung des Virus und verwendeten gezieltere, kürzere Sperren sowie umfangreiche Tests.

Die Familie Garske in Chatswood, Sydney, leistet ihren Beitrag zur Abflachung der Kurve, indem sie von zu Hause aus arbeitet und lernt. Bild: John Appleyard
MedienkameraDie Familie Garske in Chatswood, Sydney, leistet ihren Beitrag zur Abflachung der Kurve, indem sie von zu Hause aus arbeitet und lernt. Bild: John Appleyard

Das Gesundheitsministerium fügte hinzu: „Wie der Premierminister zusammen mit dem Chief Medical Officer konsequent erklärt hat, müssen die geltenden Beschränkungen nun etwa sechs Monate lang bestehen bleiben.

„Die Situation wird jedoch täglich beobachtet und die Staaten reagieren auf ihre jeweiligen Fallanforderungen, um die Eindämmung zu unterstützen. Die Aufhebung dieser Beschränkungen würde wiederum von der spezifischen Anzahl der Fälle in jedem Bereich abhängen.

“Auslöser für eine Reduzierung werden stark von der Epidemiologie und der Überlegung beeinflusst, ob in einigen Fällen das Risiko eines weiteren Anstiegs besteht, da ein Impfstoff noch 12 bis 18 Monate entfernt ist.”

Das australische Hauptkomitee für Gesundheitsschutz wird das wichtigste Expertengremium sein, um der Regierung künftig Empfehlungen zur Lockerung von Beschränkungen zu geben, sagte die Abteilung.

ZUGRIFFSVORSCHRIFTEN, OHNE ZU HAUSE ZU VERLASSEN

Ärzte können Rezepte per E-Mail direkt an eine Apotheke oder einen Patienten senden. Dies bedeutet, dass Sie das Haus nicht verlassen müssen, um Ihr Medikament zu erhalten.

Das Gesundheitsministerium der australischen Regierung kündigte am Freitag neue Regelungen für Rezepte zur Unterstützung von Telegesundheitsdiensten an.

Patienten können ein Rezept von ihrem Hausarzt an ihr Telefon oder per E-Mail senden lassen, das sie an eine Apotheke senden können.

Patienten können sich auch dafür entscheiden, dass ihr Hausarzt ihr Rezept direkt an die Apotheke ihrer Wahl sendet, und ihre Medikamente können an ihre Haustür geliefert werden, wenn der Chemiker diesen Service anbietet.

Der Präsident des Royal Australian College of General Practitioners (RACGP), Dr. Harry Nespolon, begrüßte den Schritt als Durchbruch für Allgemeinmediziner während der COVID-19-Pandemie.

„Dies ist ein wesentlicher Teil des Puzzles, damit die Allgemeinmediziner ihren Patienten weiterhin die gleiche Qualität über Telemedizin bieten können wie von Angesicht zu Angesicht.

Skripte per Telefon oder E-Mail sind jetzt zulässig. Bild: Getty Images
MedienkameraSkripte per Telefon oder E-Mail sind jetzt zulässig. Bild: Getty Images

„Dies bedeutet, dass Patienten mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen von ihrem Hausarzt ein Rezept erhalten können, das an ihr Telefon oder per E-Mail gesendet wird. Dieses Rezept kann an eine Apotheke gesendet und das Medikament geliefert werden. Ein Patient kann sich auch dafür entscheiden, dass sein Hausarzt sein Rezept direkt an seine Apotheke sendet.

„Dieser Durchbruch, für den sich das RACGP nachdrücklich ausgesprochen hat, wird es den Hausärzten ermöglichen, ihre Patienten während dieser Pandemie besser zu unterstützen und die Ausbreitung von COVID-19 in unserer Gemeinde zu minimieren, da die Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung und allen Medikamenten haben, die sie möglicherweise benötigen, ohne ihre verlassen zu müssen Zuhause.”

Anfang dieser Woche erweiterte die Regierung die Telegesundheit auf alle Patienten, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.

Dies bedeutet, dass Patienten jetzt einen Medicare-Rabatt für eine telefonische Beratung mit ihrem Arzt erhalten können.

Amerikaner, die darauf bedacht sind, Masken zu tragen

Alle Amerikaner wurden aufgefordert, Gesichtsbedeckungen zu tragen, um das Coronavirus zu begrenzen, da neue Forschungsergebnisse zeigen, dass sich die Krankheit leicht durch Atmen und Sprechen ausbreiten kann.

US-Präsident Donald Trump hat in den letzten zwei Tagen seine Briefings im Weißen Haus genutzt, um Menschen zu empfehlen, eine Art Gesichtsbedeckung zu verwenden.

Sein bester Experte für Infektionskrankheiten, Dr. Anthony Fauci, sagte am Freitag (Donnerstag, US-Zeit), der Rat werde “formalisiert”, und am Samstag (Freitag, US-Zeit) sollte eine Ankündigung erfolgen.

Beamte haben betont, dass es für die Bürger nicht erforderlich ist, medizinische Masken zu verwenden, da in vielen Ländern wichtige persönliche Schutzausrüstungen für Ärzte und Krankenschwestern betroffen sind.

“Sie können einen Schal verwenden”, sagte Herr Trump.

„Benutze einen Schal, wenn du willst, weißt du, anstatt auszugehen und eine Maske oder was auch immer zu holen.

“Wir machen Millionen und Abermillionen von Masken, aber wir möchten, dass sie in die Krankenhäuser gehen.”

Präsident Donald Trump rät den Amerikanern, Masken zu tragen. Bild: AP
MedienkameraPräsident Donald Trump rät den Amerikanern, Masken zu tragen. Bild: AP

Die formellen Empfehlungen folgen ähnlichen Anweisungen der Bürgermeister von New York und Los Angeles und würden möglicherweise jedem empfehlen, der außerhalb seiner Häuser eine Art Gesichtsbedeckung trägt, beispielsweise ein T-Shirt oder ein Kopftuch, sagte Dr. Fauci auf CNN.

Er sagte, der beste Rat sei geblieben, drinnen zu bleiben und die Empfehlungen zu beachten, die jetzt für mehr als 90 Prozent der USA gelten.

Dr. Fauci räumte jedoch ein, dass dies nicht für alle möglich war und es „unvermeidlich“ war, dass die Menschen bei einem Ausflug nach Lebensmitteln oder Medikamenten irgendwann näher als der empfohlene Abstand von 2 m waren.

Während Herr Trump Gesichtsbedeckungen ermutigte, sagte Dr. Deborah Birx, die Leiterin der Coronavirus-Task Force des Weißen Hauses, es gebe Bedenken, dass dies den Menschen ein „falsches Sicherheitsgefühl“ geben würde.

Journalisten halten Abstand im James Brady Press Briefing Room im Weißen Haus in Washington, während der US-Präsident seine Ansprache hält. Bild: AP
MedienkameraJournalisten halten Abstand im James Brady Press Briefing Room im Weißen Haus in Washington, während der US-Präsident seine Ansprache hält. Bild: AP

Als Herr Trump auf Kritik von Demokraten und einigen Staaten zurückschlug, tat die Bundesregierung nicht genug, um ihren Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen.

“Die Bundesregierung ist lediglich eine Unterstützung für die Regierungen der Bundesstaaten”, schrieb Trump an den hochrangigen Demokraten Chuck Schumer aus New York.

“Leider brauchte Ihr Staat weitaus mehr Unterstützung als die meisten anderen.”

Herr Trump sagte, die Staaten hätten größere Vorräte an medizinischen Hilfsgütern aufbauen sollen.

Das Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten und die Weltgesundheitsorganisation empfehlen, dass die allgemeine Bevölkerung keine Masken tragen muss.

„Tragen Sie eine Maske nur, wenn Sie an COVID-19-Symptomen (insbesondere Husten) leiden oder sich um jemanden kümmern, der möglicherweise COVID-19 hat. Einweg-Gesichtsmasken können nur einmal verwendet werden “, sagt die WHO.

Nach der Rückkehr aus China werden am Flughafen Logan in Boston Paletten mit N95-Atemschutzmasken vom maßgeschneiderten Boeing 767-Jet des New England Patriots-Fußballteams abgeladen. Bild: AP
MedienkameraNach der Rückkehr aus China werden am Flughafen Logan in Boston Paletten mit N95-Atemschutzmasken vom maßgeschneiderten Boeing 767-Jet des New England Patriots-Fußballteams abgeladen. Bild: AP

In einigen asiatischen Ländern werden häufig Gesichtsmasken getragen, darunter in Südkorea, wo die Ausbreitung von COVID-19 nach frühen Ausbrüchen erfolgreich eingedämmt wurde.

In den letzten sechs Wochen war es in den USA schwierig, Gesichtsmasken online zu kaufen, da sich das Coronavirus verbreitete.

Einige Einzelhändler, die in großen Mengen Vorräte gekauft und dann aufgrund der Panik eine Prämie erhoben hatten, durften keine beliebten Plattformen wie Amazon und eBay nutzen.

Dies hat jedoch einen fließenden unterirdischen Markt nicht aufgehalten. Die Polizei in Brooklyn beschlagnahmte am Freitag (Donnerstag, US-Zeit) fast eine Million PSA von einem Mann, der sie hortete und für bis zu 700 Prozent ihres ursprünglichen Wertes an örtliche Krankenhäuser verkaufte .

Pässe für Menschen, die den in Großbritannien angepriesenen Virus schlagen

Großbritannien erwog Coronavirus-Pässe für diejenigen, die sich von der Krankheit erholt haben, als die Regierung sich mit Menschen „gleichstellte“, die nicht genügend Tests durchgeführt hatten.

Die Idee, die in Deutschland verbreitet wurde, würde es Menschen, die das Virus besiegt haben, ermöglichen, wieder an die Arbeit zu gehen und die Wirtschaft anzukurbeln.

Großbritannien hatte Probleme, 10.000 Tests pro Tag durchzuführen, während Deutschland 500.000 Menschen pro Woche testete.

Gesundheitsminister Matt Hancock, der sich selbst von der Krankheit erholt hat und am Freitag (Donnerstag, UK-Zeit) wieder an die Arbeit ging, sagte, dass einige der 1,7 Millionen Tests, die Großbritannien kaufen sollte, eine Ausfallrate von 75 Prozent hatten.

Er drängte auf Geduld und sagte, kein Test sei besser als ein schlechter Test.

Herr Hancock sagte mittelfristig, dass Großbritannien Menschen testen könnte, um ihre Immunität zu überprüfen, sobald die Genauigkeit der Testkits bestätigt wurde.

“Wir prüfen ein Immunitätszertifikat – wie Menschen, die die Krankheit hatten, die Antikörper haben und daher Immunität haben, … so weit wie möglich zum normalen Leben zurückkehren können”, sagte er.

Ein Mann klopft einen Topf aus seinem Fenster in der Nähe des West Middlesex University Hospital, um seine Unterstützung für NHS-Mitarbeiter zu demonstrieren. Bild: AP
MedienkameraEin Mann klopft einen Topf aus seinem Fenster in der Nähe des West Middlesex University Hospital, um seine Unterstützung für NHS-Mitarbeiter zu demonstrieren. Bild: AP

In anderen Entwicklungen am Freitag:

• Fußballer der Premier League diskutierten über eine Lohnkürzung um 25 Prozent.

• Die Welt hat 1 Million Coronavirus-Infektionen überstanden und sich innerhalb einer Woche verdoppelt.

• Die britische Regierung hat zugesagt, bis Ende April 100.000 Tests pro Tag durchzuführen.

• Millionen Briten gingen die zweite Woche in Folge vor ihre Haustür, um den NHS zu klatschen, um ihre Unterstützung zu demonstrieren. Kylie Minogue sandte eine Dankesnachricht.

Die 108-jährige Britin Hilda Churchill, die zwei Weltkriege überlebte, wurde das älteste Opfer des Coronavirus.

Prinz William, der Anfang dieser Woche angeboten hatte, als Rettungshubschrauberpilot zur Bekämpfung des Coronavirus zurückzukehren, zeigte auch den Mitarbeitern des NHS seine Wertschätzung.

Er rief Ärzte im Queen’s Hospital in der Nähe von Birmingham an und sagte ihnen im Namen von sich und Kate: „Wir möchten nur von uns beiden sagen, wie stolz wir auf Sie alle sind und wie erstaunlich es Ihnen allen unter extremen Umständen geht .

„Ich weiß, dass Sie alle dies als Ihren Job ansehen und dass Sie damit weitermachen, aber dies ist eine andere Ebene und Sie machen einen unglaublichen Job.

Das London Stadium, Heimat von West Ham United, leuchtet auf, um dem NHS zu danken. Bild: Getty Images
MedienkameraDas London Stadium, Heimat von West Ham United, leuchtet auf, um dem NHS zu danken. Bild: Getty Images

“Das ganze Land ist stolz auf dich, also danke für alles, was du tust und für all die Stunden, die du verbringst.”

Großbritannien näherte sich dem Höhepunkt seiner Zahl der Todesopfer, verfügt jedoch derzeit über fast 2000 Intensivpflegebetten, obwohl mehr als 10.000 Patienten in Krankenhäusern untergebracht sind.

Das neue Nightingale Hospital in East London mit 4000 Betten wird diese Verfügbarkeit ebenfalls erhöhen, bevor in einigen Fällen ein Anstieg zu erwarten ist.

Es gab Anzeichen dafür, dass die Menschen in Großbritannien, das seit fast zwei Wochen besteht, langsam müde wurden.

Aber die meisten Leute hielten sich immer noch an die Regeln und die Straßen sind so still geworden, dass in Ost-London Rehe herumlaufen.

Sie wurden fotografiert, als sie durch die Straßen einer Wohnsiedlung wanderten und die Einheimischen beeindruckten.

SPANIEN ARBEITEN MIT TELEFONUNTERNEHMEN, UM REBELLEN ZU BUSTEN

Spanien wird die Mobiltelefone der Einwohner verfolgen, um zu überprüfen, ob die Menschen die Sperrregeln eingehalten haben, da das Land eine weitere tägliche Zahl von 950 Todesopfern verzeichnete, was einer Gesamtzahl von über 10.000 entspricht.

Telefongesellschaften haben vereinbart, Daten mit der Regierung zu teilen, um gegen Personen vorzugehen, die gegen die Regeln verstoßen.

“Ziel ist es, die Auswirkungen der (Einschluss-) Maßnahmen auf die Bewegungen der Menschen zu analysieren und festzustellen, ob die Bewegungen der Menschen im ganzen Land zunehmen oder abnehmen”, heißt es in einer Regierungserklärung.

In Spanien wurden bereits 270.000 Bußgelder wegen Verstoßes gegen die Sperre verhängt.

Ein Arzt in Spanien sagte jedoch, es gebe Anzeichen dafür, dass sich das Blatt wendete.

“Es kommen weniger Menschen in die Notaufnahme”, sagte ein Arzt des La Paz-Krankenhauses in Madrid zu El País.

“Wir hatten mehr als 300 Notfälle an einem Tag und heute sind wir unter 200. Der Druck ist leicht gesunken.”

Ein temporäres Feldkrankenhaus in Madrid, Spanien. Bild: AP
MedienkameraEin temporäres Feldkrankenhaus in Madrid, Spanien. Bild: AP

Russland beschuldigt Westen für die Krise

Russland wurde beschuldigt, das Coronavirus als Propaganda-Instrument gegen westliche Nationen eingesetzt zu haben, als Präsident Wladimir Putin ankündigte, er werde die Arbeiter für einen Monat bezahlen, um zu Hause zu bleiben.

Der russische starke Mann hat die Reaktion des Landes auf die Krise erheblich eskaliert, mit der Befürchtung, dass dies das Gesundheitssystem des Landes belasten würde.

In einem Bericht der kanadischen Universität wurde auch behauptet, Russland habe “Propaganda betrieben, die den Westen für die Entstehung des Virus verantwortlich macht”.

“Putins größeres Ziel bei der Verbreitung von Propaganda- und Verschwörungstheorien ist es, den Westen zu untergraben”, heißt es in der Zeitung der Universität von Calgary.

Der russische Präsident Wladimir Putin ist dem Westen gegenüber misstrauisch. Bild: AP
MedienkameraDer russische Präsident Wladimir Putin ist dem Westen gegenüber misstrauisch. Bild: AP

“Russland versucht, die Solidarität unter den EU-Mitgliedern ernsthaft zu schädigen und alle internen europäischen Schwächen auszunutzen.”

Die Behauptungen kommen daher, dass Russland, die Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien einer Kürzung der Ölproduktion zugestimmt haben, nachdem die Nachfrage aufgrund des Coronavirus zusammengebrochen war.

Putin sagte, Russland habe den Trend der Coronavirus-Fälle “nicht umgekehrt”, als es das Land für den größten Teil des April gesperrt habe.

Der Präsident hat isoliert gearbeitet, nachdem er mit einem Arzt in Kontakt gekommen war, der an COVID-19 erkrankt war.

Eine Frau kommt am Puschkin-Staatsmuseum der Schönen Künste in der Innenstadt von Moskau vorbei, das wegen des COVID-19 vorübergehend geschlossen ist. Bild: AFP
MedienkameraEine Frau kommt am Puschkin-Staatsmuseum der Schönen Künste in der Innenstadt von Moskau vorbei, das wegen des COVID-19 vorübergehend geschlossen ist. Bild: AFP

PHILIPPINEN, DIE GEFAHREN, REGELBRECHER ZU SCHIESSEN

Die Polizei wurde angewiesen, zu schießen, um jemanden zu töten, der gegen die Sperrgesetze auf den Philippinen verstößt.

Der harte Präsident Rodrigo Duterte, dem zuvor Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen wurden, gab die Anweisung an die Frontpolizei.

“Also sage ich dir noch einmal die Ernsthaftigkeit des Problems und dass du zuhören musst. Meine Befehle an Polizei und Militär… Wenn es Probleme gibt und es eine Gelegenheit gibt, dass sie sich wehren und Ihr Leben in Gefahr ist, erschießen Sie sie “, sagte Duterte.

„Wird das verstanden? Tot. Anstatt Ärger zu machen, werde ich dich begraben. “

Vor den Kommentaren von Herrn Duterte gab es Berichte über Konflikte in ärmeren Gebieten der Hauptstadt Manila.

Mindestens 100 Menschen sind an 2600 Fällen auf den Philippinen gestorben.

Ein Polizist, der eine Maske trägt, bemannt einen Quarantänekontrollpunkt in Marikina, Metro Manila, Philippinen. Bild: Getty Images
MedienkameraEin Polizist, der eine Maske trägt, bemannt einen Quarantänekontrollpunkt in Marikina, Metro Manila, Philippinen. Bild: Getty Images

INDONESISCHES MÄDCHEN, 11, STIRBT NACH DER POSITIVEN PRÜFUNG

Ein 11-jähriges Mädchen, das an Coronavirus gestorben ist, warnt vor der Bedrohung durch Coronavirus in Indonesien.

Das Mädchen, das bereits Dengue-Fieber hatte, starb diese Woche nach Atemproblemen.

Die Ärzte konnten ihre Coronavirus-Diagnose erst diese Woche nach dem Tod in einem Krankenhaus in Ost-Java am 20. März bestätigen.

“Ihr Immunsystem war ziemlich schwach”, sagte ein Beamter der Virus Task Force von East Java.

“Sie kämpfte mit zwei Krankheiten gleichzeitig, deshalb verschlechterte sich ihr Zustand.”

Es kommt, als Bali Lastwagen durch seine Straßen schickte und Desinfektionsmittel auf die Touristeninsel sprühte, die ein wichtiger Teil der indonesischen Wirtschaft ist.

Indonesien hatte 170 Todesfälle aus 1790 gemeldeten Fällen mit einer Sterblichkeitsrate von 9,4 Prozent, was einer italienischen Sterblichkeitsrate von 12,4 Prozent entspricht.

Die Zahl der Todesopfer in Indonesien dürfte jedoch erheblich sein, wenn sich das Virus durchsetzt.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Paderborn vs. Borussia Dortmund FREE LIVE STREAM (31.05.20): Bundesliga online anschauen | Zeit, USA TV, Kanal

Borussia Dortmund, geführt von vorwärts Gio Reyna, Gesichter Paderborn in einem Bundesligaspiel in der Benteler-Arena in Paderborn am Sonntag, den 31. Mai 2020 (31.05.20).Der...

Jeder dritte südkoreanische COVID-19-Patient bessert sich mit Remdesivir

SEOUL (Reuters) - Einer von drei südkoreanischen Patienten, die schwer an COVID-19 erkrankt sind, zeigte eine Verbesserung ihres Zustands, nachdem er das antivirale Remdesivir...

Die Genesungsversorgung für schwerkranke Covid-19-Patienten wird jetzt in größerem Umfang erstattet

Das Zorginstituut Nederland rät Minister Van Ark für medizinische Versorgung, die restaurative Versorgung schwerkranker Covid-19-Patienten im weiteren Sinne aus der Grundversicherung zu erstatten. ...

PH verzeichnet 162 Todesfälle, die höchste eintägige COVID-19-Zahl, da DOH Daten abgleichen kann

Metro Manila (CNN Philippinen, 13. Juli) - Das Gesundheitsministerium verzeichnete am Montag die höchste eintägige COVID-19-Todeszahl für den 12. Juli. Die Gesundheitssprecherin Maria Rosario Vergeire...

Recent Comments