Home Sport Coronavirus in Mexiko live: Nachrichten vom 5. April

Coronavirus in Mexiko live: Nachrichten vom 5. April

Die Coronavirus derzeit repräsentiert die meisten große Herausforderung, der sich die Menschheit stellen muss: Die Maßnahmen, die die Regierungen derzeit ergreifen, um den Fortschritt der Pandemie zu verlangsamen, sind ein Wettlauf gegen die Zeit, bevor die Fälle zunehmen und die Auswirkungen größer sind, als sie bereits betreffen. Länder wie Italien haben die Angriffe erlitten, obwohl ihre Negative Zahlen scheinen zu sinken.

In unserem Land sind sie bereits hinzugefügt 79 Todesfälle durch COVID-19. Die Hotels und Strände haben das schon genommen Entscheidung, ihren Zugang zum Tourismus zu schließen auf diese Weise die Konglomeration von Menschen in einem einzigen Raum zu vermeiden. Nur so können massive Ansteckungen vermieden werden.

Folgen Sie allen Neuigkeiten über Coronavirus unten:

15:30 | Bernard González, ein Arzt des französischen Teams Stade de Reims, hat am Sonntag Selbstmord begangen, berichtete die französische Zeitung Le Parisien. González wurde zu Hause in Begleitung seiner Frau, beide Patienten mit Coronavirus, isoliert. Der Verstorbene hinterließ einen Brief, in dem er die Verbindungen zwischen seinem Selbstmord und COVID-19 erläuterte.

14:50 | Bindehautentzündung ist auch ein Zeichen der Coronavirus-Krankheit, wie die American Academy of Ophthalmology gerade betont hat, da das Virus die Bindehaut des Auges infizieren kann.

14:32 | Der legendäre New Orleans Saints-Kicker Tom Dempsey, der von 1970 bis 2013 den Rekord für das längste Feldtor in der NFL-Geschichte hielt, starb nach der Ansteckung mit dem neuen CoronavirusSein Team sagte diesen Sonntag.

13:25 | Der Gesundheitsminister von Baja California, Alonso Pérez Rico, verglich die aufsteigenden Infektionskurven von Coronavirus aus Mexicali und Wuhan, China, der Region, in der die Pandemie entstand. Er wies darauf hin, dass in den ersten 15 Tagen nach der Infektion die Situation in beiden Bereichen sehr ähnlich sei.

10:51 | In Ecuador liefern die Behörden Särge aus Pappe. Die von der Pandemie am stärksten betroffene Gemeinde Guayaquil begann mit der Verteilung von 2.000 Kartons und sagte, dass sie Familien helfen werden, eine “würdige Beerdigung” zu erhalten.

9:16 | Sie berichten über den dritten Tag in Folge mit weniger Todesfällen in Spanien. Nach offiziellen Angaben sind in den letzten 24 Stunden 674 Menschen gestorben. Bisher gibt es 130.759 bestätigte Fälle und 12.418 Todesfälle. Insgesamt wurden 38.000 80 Patienten entlassen.

8:05 | Laut einer AFP-Bilanz gibt es in Europa bereits mehr als 43.000 Tote, in Italien, Spanien und Frankreich mehr als drei Viertel. Es ist die Region, die am stärksten vom neuen Coronavirus betroffen ist und weltweit bereits 59.000 Menschen getötet hat.

6:55 | New York verzeichnete einen neuen Rekord an Opfern: 630 Todesfälle an einem Tag. Die Stadt wird sich darauf vorbereiten, eine Ladung von 10 Atemschutzmasken aus China und Oregon zu erhalten.

Ich meine

Ich meine

Ich meine

Ich meine

Ich meine

Ich meine

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Der Nachbar, der bei der Bekämpfung des tödlichen Feuers in Vancouvers Downtown Eastside half, fühlte sich angesichts der Tragödie „so hilflos“

Feuerwehrleute loben die Bewohner eines Gebäudes in der Innenstadt von Eastside für ihre Arbeit bei der Löschung eines Wohnungsbrands, bei dem am Donnerstagabend eine...

Die Schwester des nordkoreanischen Führers sagt, ein weiterer Gipfel sei unwahrscheinlich, aber es könne immer noch eine Überraschung passieren.

Kim Yo-jong, die Schwester des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un, sagte, ein weiteres Gipfeltreffen mit den Vereinigten Staaten sei zu diesem Zeitpunkt nur für Washington...

Die Forscher haben Gate2Brain eingerichtet, um eine neuartige Technologie für den Transport von Arzneimitteln zu nutzen

Forscher des IRB Barcelona, ​​der Universität Barcelona (UB) und des Sant Joan...

Lundqvist kehrt zu Rangers zurück, um im Vorfeld der Cup-Qualifikation zu trainieren

Henrik Lundqvist kehrte am Donnerstag zum ersten Mal in Phase 2 zum Training mit den New York Rangers zurück.Der 38-jährige Torwart hatte in Schweden...

Recent Comments