Coronavirus India LIVE-Updates: Zentrum wirft Verstöße gegen die Covid-Norm bei Staaten auf und warnt sie vor Selbstgefälligkeit

| |

Menschen stehen vor einem Impfzentrum in Mumbai Schlange. (Expressfoto von Ganesh Shirsekar)

Inzwischen a Spieler des indischen Cricket-Teams in England wurde positiv auf Covid-19 getestet und befindet sich derzeit in häuslicher Isolation, hat The Indian Express erfahren. Der Spieler befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne bei seinen Verwandten und wird wahrscheinlich später an der Tourparty in Durham teilnehmen.

Auch unter Kenntnisnahme eines Berichts in The Indian Express über die Entscheidung der Regierung von Uttar Pradesh, das Kanwar Yatra zuzulassen, das vom benachbarten Uttarakhand aus Angst vor einer möglichen dritten Covid-19-Welle ausgesetzt wurde, der Oberste Gerichtshof hat um Antworten gebeten bis Freitag vom Zentrum und den Regierungen von UP und Uttarakhand.

Da die täglichen Impfzahlen gegenüber dem Höchststand Ende Juni zurückgingen, als sich die Politik auf die Beschaffung durch das Zentrum und kostenlose Impfungen für alle verlagerte, behauptete die Regierung am Mittwoch, dass die Verfügbarkeit von Covid-Impfstoffen auf dem richtigen Weg sei.

Während Staaten wie Rajasthan und Delhi einen Mangel an Impfstoffen geltend gemacht haben, sagte der neu ernannte Gesundheitsminister der Union, Mansukh Mandaviya, in seiner ersten Erklärung zu den Impfstoffzahlen, sie seien auf dem richtigen Weg, für Juli 13,5-Milliarden-Dosen zur Verfügung zu stellen.

Er machte auch „Missmanagement“ für die langen Warteschlangen vor den Impfzentren verantwortlich und sagte, das Zentrum habe Vorabinformationen über die Verfügbarkeit von Impfstoffen an die Staaten weitergegeben. „Wenn … lange Schlangen von Impfempfängern zu sehen sind, ist klar ersichtlich, was das eigentliche Problem ist und wer für diesen Zustand verantwortlich ist.“

Stunden nachdem der Oberste Gerichtshof die Entscheidung der UP-Regierung, das Kanwar Yatra inmitten der Pandemie zuzulassen, als „beunruhigend“ bezeichnet und bis Freitag um eine Antwort gebeten hatte, sagte der UP-Minister für Gesundheit und Familienfürsorge, Jai Pratap Singh, am Mittwoch, dass das Yatra abgehalten wird, weil es eine Frage von „Glaube“ und „Tradition“.

Er sagte, dass in den primären Gesundheitszentren und in den kommunalen Gesundheitszentren besondere Vorkehrungen für die Kanwar Yatris getroffen werden, um RT-PCR- und Antigentests durchzuführen. Sie müssen die Testergebnisberichte mit sich führen, wenn sie aus ihren jeweiligen Bezirken ausziehen, sagte er.

.

Previous

Südkorea schickt Team zur Bekämpfung des Coronavirus

Tour Manager Unterhaltung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.