Home Nachrichten Coronavirus LIVE-Updates: Meghalaya kündigt am 13. und 14. Juli die vollständige Sperrung...

Coronavirus LIVE-Updates: Meghalaya kündigt am 13. und 14. Juli die vollständige Sperrung in Shillong an. Tamil Nadu meldet 3.965 neue Fälle, heute 69 Todesfälle

Coronavirus LIVE-Updates: Coronavirus LIVE-Updates: Meghalaya CM Conrad Sangma sagte, dass die Entscheidung getroffen wurde, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen und Verhaltensänderungen unter den Bürgern herbeizuführen, um Richtlinien zu befolgen

Coronavirus NEUESTE Updates: Die COVID-19-Fallzahl in Tamil Nadu stieg auf 1,34.226 und die Zahl der Opfer erreichte 1.898, da der Staat 3.965 neue Fälle und 69 Todesfälle meldete.

In der Zwischenzeit kündigte die Meghalaya-Regierung am Montag und Dienstag eine vollständige Sperrung in Shillong an.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden bisher insgesamt 5.15.385 COVID-19-Patienten geheilt und entlassen, von denen 19.870 in den letzten 24 Stunden entlassen wurden. Damit ist die Wiederherstellungsrate auf 62,78 Prozent gestiegen und die Anzahl der Wiederherstellungen übersteigt die Anzahl der aktiven Fälle um 2,31,978.

Der Bürgerkörper musste seinen traditionellen Ansatz ändern, auf Patienten zu warten, Kontaktverfolgung, Isolation und Quarantäne zu Hause durchzuführen, um stattdessen in Dharavi mit dem proaktiven Screening zu beginnen.

“Proaktives Screening half bei der Früherkennung, rechtzeitigen Behandlung und Genesung”, sagte er.

Premierminister Narendra Modi hat am Samstag die COVID-19-Situation im ganzen Land überprüft. Er betonte die Notwendigkeit eines umfassenden Bewusstseins für die Virusinfektion.

Die Regierung von Delhi hat alle Universitäten gebeten, die Studenten anhand ihrer bisherigen akademischen Leistungen zu bewerten oder einen progressiven Plan für die Einstufung von Studenten auszuarbeiten.

In einer Reihe von Tweets sagte Maharashtra-Innenminister Anil Deshmukh auch, dass in dieser Zeit Geldstrafen in Höhe von über 11 Rupien von Tätern erhoben wurden.

Der Gouverneur der Zentralbank sagte auf der 7. SBI Banking & Economics Conclave, dass COVID-19 die bestehende Weltordnung, die globalen Wertschöpfungsketten, die Arbeits- und Kapitalbewegungen auf der ganzen Welt beeinträchtigt habe.

Nachdem 27.114 weitere Personen COVID-19 zum ersten Mal an einem Tag positiv getestet hatten, lag die Gesamtzahl Indiens am Samstag bei 8 Lakh.

Die indische Arzneimittelbehörde hat Itolizumab zugelassen, ein Arzneimittel zur Heilung von Psoriasis bei Hautkrankheiten zur “eingeschränkten Notfallanwendung” zur Behandlung von COVID-19-Patienten mit mittelschwerer bis schwerer akuter Atemnot.

Die Weltgesundheitsorganisation sagte am Freitag, dass es immer noch möglich ist, Coronavirus-Ausbrüche unter Kontrolle zu bringen, obwohl sich die Fallzahlen in den letzten sechs Wochen mehr als verdoppelt haben.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte, die Beispiele von Italien, Spanien, Südkorea und Dharavi, dem größten Slum in Maharashtra, zeigten, dass das Virus, so schlimm ein Ausbruch auch war, durch aggressive Maßnahmen immer noch eingedämmt werden könne.

Dr. Mike Ryan, Leiter des Notfallprogramms der WHO, sagte, dass die Welt durch das Auslöschen von Infektionsclustern “möglicherweise das Schlimmste vermeiden könnte, zweite Spitzen zu haben und sich in Bezug auf die Sperrung rückwärts bewegen zu müssen”.

Indien, das drittschlechteste vom neuartigen Coronavirus betroffene Land, verzeichnete am Freitag seinen höchsten eintägigen Anstieg in COVID-19-Fällen, wobei innerhalb von 24 Stunden 26.506 Neuinfektionen gemeldet wurden. Darüber hinaus gab das Gesundheitsministerium der Union bekannt, dass 475 Todesfälle gemeldet wurden, was den Tribut auf 21.604 erhöht.

Die Gesamtzahl der Fälle stieg am Freitag auf 7,93,802, einschließlich 2,76,685 aktiver Fälle und 4,95,513 geheilter / entlassener / migrierter Patienten. Das Ministerium sagte auch, dass die Wiederherstellungsrate bei etwa 63 Prozent liegt.

In der Zwischenzeit teilte das ICMR mit, dass mit 2,83,659 Proben, die am Donnerstag auf Coronavirus getestet wurden, die Gesamtzahl der bis zum 9. Juli getesteten Proben 1,10,24,491 beträgt.

Der Gesundheitsminister der Union, Harsh Vardhan, sagte am Freitag, dass die Genesungsrate von COVID-19-Patienten in Indien derzeit bei etwa 63 Prozent liegt, und behauptete, dass Indien die Übertragungsphase der Gemeinschaft nicht erreicht habe, obwohl es ein großes Land sei.

“Die Wiederfindungsrate bei COVID-19-Patienten liegt bei etwa 63 Prozent. Die Sterblichkeitsrate beträgt nur 2,72 Prozent. Wir sind nicht besorgt über die Anzahl der Fälle. Wir erhöhen die Tests, damit maximale Fälle erkannt und behandelt werden können”, war er zitiert als Sprichwort von JAHRE.

In der Zwischenzeit teilte die BSF am Freitag mit, dass in den letzten 24 Stunden 73 neue Coronavirus-Fälle und 14 wiederhergestellte / geheilte Patienten gemeldet wurden. Die Gesamtzahl der positiven Fälle in BSF beträgt 1.659, einschließlich 927 wiederhergestellter Fälle.

Kein COVID-19-Impfstoff bis zum nächsten Jahr, sagen Beamte den Abgeordneten

Ein Impfstoff gegen COVID-19 wird erst Anfang nächsten Jahres erwartet, teilte ein parlamentarisches Gremium am Freitag mit.

Die Präsentationen wurden vom Ministerium für Wissenschaft und Technologie, vom Ministerium für Biotechnologie, vom Rat für wissenschaftliche und industrielle Forschung (CSIR) und vom wichtigsten wissenschaftlichen Berater der Regierung vor dem Ständigen Ausschuss des Parlaments für Wissenschaft und Technologie, Umwelt und Klima im COVID des Zentrums gehalten. 19 Bereitschaft.

Das Panel wird von dem hochrangigen Kongressleiter Jairam Ramesh geleitet, der zusammen mit sechs anderen Mitgliedern an dem Treffen teilnahm.

Quellen sagten, es wurde dem Gremium mitgeteilt, dass ein Impfstoff gegen COVID-19 erst Anfang nächsten Jahres erhältlich sein könne.

Dies war die erste Sitzung des Gremiums seit der landesweiten Sperrung am 25. März.

In den Gebieten Pune, Pimpri-Chinchwad soll eine Sperrung verhängt werden

Um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, wird ab dem 13. Juli in Pune, im benachbarten Pimpri-Chinchwad und in einigen anderen Teilen des Distrikts in Maharashtra eine 10-tägige Sperrung verhängt. Die Sperrung tritt am 13. Juli um Mitternacht in Kraft und endet am 23. Juli.

Der Distrikt meldete am Donnerstag einen Rekordanstieg von 1.803 neuen COVID-19-Fällen, der die Zahl auf 34.399 erhöhte, während die Maut auf 978 stieg.

Die Entscheidung zur Durchsetzung der Sperrung wurde in einem Treffen unter dem Vorsitz des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Bezirksvormundsministers von Maharashtra, Ajit Pawar, getroffen.

Die Sperrung wurde in den Stadtregionen Thiruvananthapuram, Thane und Kalyan-Dombivli verlängert

Verschiedene Richtlinien zur Sperrung wurden von den jeweiligen Behörden in Keralas Thiruvananthapuram und in Maharashtras Kalyan-Dombivli sowie in den städtischen Gebieten von Thane erweitert, da die Fälle von Coronaviren weiter zunahmen. Dies gilt zusätzlich zu den in Gebieten von Westbengalen und Bihar geltenden Sperrbeschränkungen.

Keralas COVID-19-Zahl stieg auf 7.000, wobei 416 Personen am Freitag positiv auf den bisher höchsten eintägigen Anstieg der Infektion getestet wurden, als Ministerpräsident Pinarayi Vijayan warnte, dass die Situation “alarmierend” werde. Er sagte auch, dass die dreifache Sperrung der Unternehmensgrenzen von Thiruvananthapuram um eine weitere Woche verlängert wurde. Die Landesregierung hatte am Sonntag beschlossen, die Sperrung in der Hauptstadt nach einem Anstieg der Coronavirus-Fälle durchzusetzen.

Zusätzlich zu der in Maharashtras Pune und Pimpri-Chinchwad angekündigten vollständigen Sperrung kündigte die Kalyan Dombivli Municipal Corporation (KDMC) die Verlängerung der Sperrung in der Region bis zum 19. Juli an. Die Stadtverwaltung von Thane kündigte ebenfalls eine ähnliche Verlängerung an.

Führen Sie in jedem Haushalt Antigen-Schnelltests durch, so Adityanath gegenüber UP-Beamten

In der Zwischenzeit hat Uttar Pradeshs Ministerpräsident Yogi Adityanath die Beamten gebeten, während der ab Freitag eingeleiteten dreitägigen Kampagne für besondere Sauberkeit in jedem Haushalt Antigen-Schnelltests durchzuführen.

“Vom 10. bis 13. Juli wurde eine spezielle Sauberkeitskampagne gestartet, um auf COVID-19, durch Vektoren übertragene Krankheiten und andere Krankheiten aufmerksam zu machen. Im Rahmen der Kampagne sollte eine Überwachung von Tür zu Tür durchgeführt und Antigen-Schnelltests durchgeführt werden jeden Haushalt “, wurde Adityanath in einer von der Regierung veröffentlichten Erklärung zitiert.

Er sagte, die Anzahl der Labortechniker sollte erhöht und 15.000 Antigen-Schnelltests pro Tag durchgeführt werden.

Während des Treffens mit Beamten sagte Adityanath, dass eine massive Desinfektion durchgeführt werden sollte, um die Ausbreitung des Coronavirus zu kontrollieren. Er fügte hinzu, dass alle Minister die Kampagne in ihren jeweiligen Distrikten überwachen sollten.

Staatliche COVID-19-Fälle und Todesfälle heute

Maharashtra ist mit 2,38,461 COVID-19-Fällen nach wie vor der am stärksten betroffene Staat, gefolgt von Tamil Nadu (1,30,261) und Delhi (1,09,140). Maharashtra meldete am Freitag einen Rekord von 7.862 Neuerkrankungen, während Tamil Nadu 3.680 Neuinfektionen verzeichnete.

Inzwischen meldete Delhi 2.089 neue Fälle.

Bis zu 1.608 weitere Personen wurden in den letzten 24 Stunden in Andhra Pradesh positiv auf COVID-19 getestet, wodurch sich die Coronavirus-Zahl auf 25.422 erhöhte.

Himachal Pradesh entdeckt zwei neue COVID-19-positive Fälle, womit sich die Gesamtzahl der Fälle auf 1.143 erhöht, darunter 268 aktive, 851 Genesungen und neun Todesfälle.

Jharkhand berichtete über 170 weitere COVID-19-Fälle, womit sich die Zahl der Coronavirus-Fälle auf 3.362 erhöhte. Die Gesamtzahl der aktiven Fälle im Bundesstaat liegt bei 1.129, während sich 2.210 Patienten bisher erholt haben.

Inzwischen wurden am Freitag 115 weitere COVID-19-Fälle aus Rajasthan gemeldet. Damit liegt die Gesamtzahl der Fälle in Rajasthan bei 22.678, einschließlich 5.043 aktiver Fälle und 17.140 Wiederherstellungen.

Gefängnisse in ganz Maharashtra meldeten bis heute insgesamt 763 COVID-19-Fälle. Die Zahl umfasst 596 Insassen und 167 Gefängnismitarbeiter, teilte die Maharashtra-Gefängnisabteilung am Freitag mit.

Die höchste Anzahl von Fällen wurde aus dem Zentralgefängnis von Nagpur gemeldet, wobei 219 Insassen und 57 Gefängnismitarbeiter positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden.

In den letzten 48 Stunden wurden bei der Staatspolizei 222 neue COVID-19-positive Fälle und drei Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl der positiven Fälle in der Truppe liegt jetzt bei 5.935, darunter 74 Todesfälle und 4.715 Wiederherstellungen, sagte die Polizei von Maharashtra.

Bis zu 352 neue COVID-19-positive Fälle wurden heute in Bihar gemeldet, womit sich die Gesamtzahl im Bundesstaat auf 14.330 erhöht hat, einschließlich 9792 wiederhergestellter Fälle, teilte die Regierung von Bihar mit.

Odishas COVID-19-Fallzahl steigt auf 11.956, wobei 755 neue positive Fälle in den letzten 24 Stunden gemeldet wurden. Die Zahl der geborgenen Patienten im Staat beträgt 7.407, Maut 56, sagte das staatliche Gesundheitsamt.

In Ladakh wurden neun neue Fälle von COVID-19 gemeldet. Zwei Patienten wurden geheilt und entlassen. Die Anzahl der aktiven COVID-19-Fälle im Gebiet der Union ist auf 1.064 gestiegen (350 im Distrikt Leh und 714 im Distrikt Kargil), sagte das Ministerium für Information und Öffentlichkeitsarbeit in Leh, Ladakh.

Die Fälle haben sich in sechs Wochen “mehr als verdoppelt”, so die WHO

“Heute hat die Welt 12 Millionen Fälle registriert. In den letzten sechs Wochen haben sich die Fälle mehr als verdoppelt”, sagte Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag.

Ghebreyesus wurde auch von zitiert News18 mit den Worten: “In Vietnam, Kambodscha, Thailand, Neuseeland, Italien, Spanien, Südkorea und sogar in Dharavi, einem dicht gedrängten Gebiet in Mumbai, liegt ein starker Fokus auf dem Engagement der Gemeinschaft und den Grundlagen des Testens, Verfolgens, Isolierens und Behandelns aller Kranke sind der Schlüssel, um die Übertragungsketten zu durchbrechen und das Virus zu unterdrücken. “

Mit Beiträgen von Agenturen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Kann eine billige Pille Gonorrhoe heilen? Neuer Test kann sagen

Von Steven Reinberg HealthDay Reporter FREITAG, 7. August 2020 (HealthDay News) - Forscher...

NRL 2020: South Sydney Rabbitohs, Brisbane Broncos, Spielbericht der 13. Runde

Kein Wayne, keine Sorgen! Nachdem South Sydney ohne Wayne Bennett in der Trainerbox mit 28: 10 gegen Brisbane triumphiert hatte, könnte argumentiert werden, dass die...

Prinzessin Diana ‘trotzte dem Palast mit dem letzten Akt der Verzweiflung, um zu beweisen, dass Charles sie liebte’

Die Trennung von Prinzessin Diana und Prinz Charles war eine der schärfsten königlichen Spaltungen, die jemals verzeichnet wurden. Aber es wurde erst...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum