Coronavirus: weltweit die ungewöhnlichsten (gefälschten) Mittel

0
13

Einige der großen Namen dieser Welt bieten Lösungen an, die gelinde gesagt verrückt sind, um den Virus zu besiegen. Ein kurzer Überblick.

Er behauptete es jedoch mit Nachdruck während seiner Messe. Ein guter Spritzer Salzwasser in die Nasenhöhlen und Sie werden das Coronavirus nicht fangen. Dieser Führer einer evangelischen Kirche in der Nähe von Seoul in Südkorea verband das Wort mit dem Wort und besprühte seine Anhänger damit. Aber die Inkonsistenten verwendeten das gleiche sprühen für alle, ohne die Spitze zu desinfizieren. Infolgedessen wurden 46 Gläubige infiziert, einschließlich des Pastors selbst, berichten die südkoreanischen Behörden.

“Der Mensch ist bereit, an alles zu glauben, solange wir es ihm mit Rätsel erzählen”, sagte der mauritische Dichter Malcolm de Chazal. In solch einer schwierigen Zeit könnten einige verlorene Schafe versucht sein, die Vernunft – zu ängstlich – für die erhabenen und beruhigenden Reden eines Pseudo-“Retters der Welt” aufzugeben. In Indien, wo der Ayurveda-Minister kürzlich ein Rezept auf Sandelholzbasis zum Schutz vor dem Virus befürwortete, fanden fanatische Hindus ein anderes Mittel, um “den Dämon Corona” zu besiegen. Am Samstag, dem 14. März, versammelten sich dreißig von ihnen in der Nähe des berühmten Connaught Place in der Hauptstadt Neu-Delhi, um Tassen Kuhurin und explosive Cocktails zu schlucken, die aus dieser duftenden Flüssigkeit, Exkrementen und Exkrementen bestehen Milch. In Safran gekleidet, der Farbe der äußersten Rechten in Indien, erreichten die Teilnehmer ihre Leistung vor einem Plakat, auf dem chinesische Reptilien und Insekten fressen. Ein Weg, um darauf hinzuweisen, dass das in China auftretende Coronavirus eine göttliche Bestrafung für diejenigen ist, die sich weigern, Vegetarier zu werden.

L’Express reserviert diesen Artikel für seine Abonnenten.
Um weiterzulesen, abonnieren.

1äh kostenloser Testmonat

dann 9,90 € / 4 Wochen unverbindlich

Ich abonniere

Im Digital & Audio-Abonnement enthalten:

  • Audiomagazin und erweitertes digitales Magazin
  • Unbegrenzter Zugriff auf Artikel ohne Werbung
  • “Es bleibt zwischen uns”
  • “Express Awakening” & “Diese Woche im Express”
  • L’Express Masterclass
  • Archivblick

Bereits abonniert? Identifizieren Sie sich

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.