COVID-19 auf Vancouver Island: Gesundheitsbeamte informieren über Fälle und Impfstoffe

| |

VICTORIA – Die besten Gesundheitsbehörden von British Columbia werden am Freitag die neuesten Fälle von COVID-19 bekannt geben.

Die Ankündigung wird voraussichtlich in einer schriftlichen Erklärung des Gesundheitsbeauftragten der Provinz, Dr. Bonnie Henry, und des Gesundheitsministers, Adrian Dix, nach 15 Uhr erfolgen

Das Fall-Update folgt Ankündigung vom Donnerstag In den letzten 24 Stunden wurden in ganz BC 357 neue COVID-19-Fälle gefunden, darunter 12 Fälle auf Vancouver Island.

Die Provinz hat seit Beginn der Pandemie 140.953 Fälle bestätigt, darunter 4.983 in der Region Vancouver Island.

Drei weitere Menschen in BC starben am Donnerstag an COVID-19, was die Zahl der Pandemie-Todesopfer in der Provinz auf 1.653 erhöhte. In der Region Vancouver Island, in der bei der Pandemie 40 Menschen ums Leben kamen, wurden am Donnerstag keine Todesfälle verzeichnet.

Derzeit gibt es 163 aktive Fälle in der Inselregion, darunter 10 Personen im Krankenhaus und drei weitere in der Intensivpflege.

Island Health identifizierte am Donnerstag die Standorte von 121 aktiven Fällen, darunter 35 Fälle auf der Südinsel, 53 auf der Zentralinsel und 33 auf der Nordinsel.

Premier John Horgan kam am Donnerstag zu Henry und Dix.

Der Premierminister warnte alle Britisch-Kolumbianer vor Versammlungen und Reisen an diesem langen Wochenende.

“Es gibt Gesundheitsaufträge in den Provinzen, es gibt Reisebeschränkungen – nicht zu Beginn des langen Wochenendes, sondern bis zum Ende des langen Wochenendes”, sagte Horgan.

Der Premierminister sagte, er werde sich am Dienstag erneut Dix und Henry anschließen, um die Wiedereröffnungspläne der Provinz nach Ablauf der derzeitigen Beschränkungen bekannt zu geben.

“Es ist ein positiver Plan”, sagte Horgan. „Die Leute werden begeistert sein, aber lasst uns dieses Wochenende durchstehen. Das ist so wichtig. “

Der Premierminister lehnte es ab, weitere Details über den Neustartplan preiszugeben, sagte jedoch, dass Britisch-Kolumbianer, die hoffen, diesen Sommer zu reisen, an Glaubensversammlungen teilzunehmen oder im Freien Sport zu treiben, von den Aussichten ermutigt werden.

“Wir sind zuversichtlich, dass wir im kommenden Juli an einem viel besseren Ort sein werden”, sagte Horgan. “Am Dienstag werden wir diese Roadmap ausarbeiten, und ich denke, dass sie von der überwiegenden Mehrheit der Britisch-Kolumbianer positiv aufgenommen wird, und ich bin zuversichtlich, dass sie noch ein paar Tage warten können.”

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Suchen Sie erneut nach Updates.

.

Previous

UHR | Ferrari geht auf der Autobahn von Durban in Flammen auf

Spanien ist nächste Woche für Touristen geöffnet – hier finden Sie alles, was Sie über Irlands Lieblingsorte wissen müssen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.