Covid-19-Fälle steigen um 42, keine weiteren Todesfälle

Das Health Protection Surveillance Centre (HPSC) hat heute in Irland weitere 42 bestätigte Fälle von Coronavirus bestätigt.

Es gibt jetzt 28.760 Fälle des Virus im Land, nachdem die HPSC zwei zuvor bestätigte Fälle nach der Validierung denotifiziert hat.

Die HPSC hat außerdem angekündigt, dass es im Land keine neuen Todesfälle durch das Virus gegeben hat.

Es bringt die Zahl der Todesopfer in Irland auf 1.777.

  • Eine Aufschlüsselung der vom HPSC bereitgestellten Daten für Covid-19-Patienten zeigt:
  • 20 sind Männer / 22 sind Frauen
  • 71% sind unter 45 Jahre alt
  • 15 werden als mit Ausbrüchen verbunden bestätigt oder sind enge Kontakte eines bestätigten Falls
  • 6 Fälle wurden als Community-Übertragung identifiziert
  • 24 in Dublin, 6 in Limerick und die restlichen 12 befinden sich in Carlow, Clare, Galway, Kildare, Longford, Offaly und Sligo.

In Nordirland haben weitere 49 Personen in den letzten 24 Stunden positiv auf Covid-19 getestet, teilte das Gesundheitsministerium des Nordens mit.

Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet, so dass die Gesamtzahl bei 560 lag.

In den letzten 24 Stunden wurden dort insgesamt 3.400 Personen auf Covid-19 getestet, 49 davon positiv.

Die Gesamtzahl der Menschen, bei denen im Norden das Virus diagnostiziert wurde, liegt nun bei 7.187.

.

siehe auch  Russische Truppen haben den ehemaligen Bürgermeister von Cherson festgenommen, das ist passiert

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.