COVID-19: Fünf Tage lang nur ein Todesfall in Quebec gemeldet

| |

covid-19-seulement-un-deces-signale-au-quebec-depuis-cinq-jours" data-is-nopub="false">

Ein Zeichen dafür, dass die Impfung Früchte trägt, hat Quebec in den letzten fünf Tagen nur einen Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet, da sich der Meilenstein von 50% der doppelt geimpften Bevölkerung schnell nähert.

• Lesen Sie auch: Impfpass: Norwegian Cruise Line verklagt Florida

• Lesen Sie auch: Mit Fraktur ins Krankenhaus eingeliefert, stirbt an COVID-19

• Lesen Sie auch: “Der Impfstoff enthält eine RNA, das Virus enthält etwa fünfzig”

Die letzten drei von der Regierung veröffentlichten Berichte, darunter der vom Mittwoch (75 Fälle), umfassen insgesamt kaum 333 Infektionen und einen einzigen Todesfall, der seit letztem Freitag verzeichnet wurde.

Als Bonus, während die hochansteckende Delta-Variante in Europa schnell an Boden gewinnt und sogar fast alle neuen Fälle in Ontario darstellt, scheint Quebec von diesem gefürchteten SARS-CoV-2-Stamm verschont zu sein. Die Fälle in der Provinz Belle werden weiterhin von der Alpha-Variante (britische Variante) dominiert, mit einer sehr geringen Präsenz von Delta (indische Variante), wie Daten des National Institute of Public Health zeigen.

Gleichzeitig sind in Quebec 47% der Bevölkerung ab 12 Jahren vollständig mit zwei Dosen geimpft, eine Rate, die etwas niedriger ist als die des Landes, das am Dienstag die 50%-Marke überschritten hat. Auf der anderen Seite erhielten 82 % der Quebecer ab 12 Jahren mindestens eine Dosis, eine Rate, die etwas höher ist als der nationale Durchschnitt (79,3 %).

„Wir sehen es in den Statistiken der letzten Wochen, die 2. Dosis ist der Schlüssel zum Erfolg beim Sieg gegen das Virus. Wir müssen es holen “, forderte der Minister für Gesundheit und Soziales, Christian Dubé, auf, dass es überall begehbare Kliniken gibt, auch auf Campingplätzen und auf bestimmten Festivals.

Auf der Seite von Ontario kamen am Mittwoch 153 Fälle und sieben Todesfälle hinzu, die Zahlen sind im Vergleich zu den letzten Tagen eher stabil. Diese Verheißung sowie die Provinz werden am Freitag einen wichtigen Schritt bei ihrer Dekonfinierung unternehmen, indem sie insbesondere die Wiedereröffnung von Fitnessstudios und Bars zulassen und die Größe der erlaubten Versammlungen erhöhen.

Auf der atlantischen Seite wurden in Neufundland und Labrador kaum drei Fälle gemeldet, während die anderen Provinzen verschont blieben.

Aktivitäten, die den Geimpften vorbehalten sind

Weiter westlich hat Manitoba 53 weitere Fälle registriert, hat jedoch hauptsächlich Aufmerksamkeit erregt, indem angekündigt wurde, dass Aktivitäten vollständig geimpften Personen vorbehalten sein werden.

Ab Samstag wird die Größe der Versammlungen erhöht und Unternehmen können mehr Kunden gleichzeitig empfangen. Darüber hinaus können Personen, die seit mindestens zwei Wochen vollständig geimpft sind, wieder ins Kino, in Casinos oder Museen gehen, ein Privileg, das Personen, die nicht vollständig geimpft sind, nicht zur Verfügung steht.

Saskatchewan seinerseits hat seine Zahl um 18 Fälle erhöht, während Alberta zusätzlich zu einem Todesfall 46 Fälle verzeichnet hat. Schließlich hat British Columbia 41 weitere Infektionen angekündigt.

Die Situation in Kanada:

Ontario: 547.562 Fälle (9.265 Todesfälle)

Quebec: 376.044 Fälle (11.231 Todesfälle)

Alberta: 232.582 Fälle (2.311 Todesfälle)

British Columbia: 148.228 Fälle (1.760 Todesfälle)

Manitoba: 56.987 Fälle (1.163 Todesfälle)

Saskatchewan: 49.322 Fälle (573 Todesfälle)

Nova Scotia: 5.870 Fälle (92 Todesfälle)

New Brunswick: 2.336 Fälle (46 Todesfälle)

Neufundland und Labrador: 1.410 Fälle (7 Todesfälle)

Nunavut: 657 Fälle (4 Todesfälle)

Yukon: 484 Fälle (6 Todesfälle)

Prince Edward Island: 208 Fälle

Nordwest-Territorien: 128 Fälle

Gesamt: 1.421.831 (26.458 Todesfälle)

.

Previous

Deutschland und Österreich, 2012

Carmen Villalobos: Abschied von Lucía Sanclemente vom Kaffee mit dem Duft einer Frau | Seifenopern | Telemundo nnda nnlt | AUSSEITE

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.