Covid-19: Impfung für alle in Martinique

| |

Die Präfektur und die ARS gaben an diesem Mittwochnachmittag (28. April 2021) bekannt, dass die Impfung nun allen offen steht. Eine Entscheidung der Behörden, die Impfung auf unserer Insel zu beschleunigen. Derzeit haben fast 35.000 Menschen in Martinique eine erste Injektion des Impfstoffs gegen Covid-19 erhalten. Diese ermutigenden Ergebnisse sind im Kampf gegen das Virus immer noch unzureichend.

Laut ARS ist die Impfung so vieler Menschen wie möglich der effektivste Weg, um Covid-19 zurückzudrängen und eine Rückkehr zu Lebensbedingungen, Reisen, Zugang zu Kino, Restaurants und Organisation von Familientreffen in Betracht zu ziehen, die vor der Epidemie am nächsten liegen. Um den Zugang zur Impfung zu erleichtern, steht sie nun allen Erwachsenen mit Wohnsitz in Martinique offen.

Zur Erinnerung: In den folgenden Impfzentren sind alle über 18-Jährigen willkommen: CHU, Marin, Trinité, Carbet, Sporthalle Lamentin, Flughafen Lamentin.

Die Kontakte und Öffnungszeiten der Impfzentren finden Sie auf der ARS Martinique-Website: www.martinique.ars.sante.fr

Previous

Alle Berichte über die Wiedereröffnung der irischen Sperre heute – von der frühen Eröffnung der Pubs bis zum Ende der Reisebeschränkungen

Luis Novaresio sprach über das intime Video, das mit seinem Partner durchgesickert war: “Was ist daran falsch?”

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.