Covid-19-Nachrichten: Live-Updates – The New York Times

| |

Das Land hat in den letzten sieben Tagen insgesamt 76.553 Fälle verzeichnet, die sechsthöchste Gesamtzahl weltweit nach Indien, den USA, Brasilien, Frankreich und Spanien. Die Pro-Kopf-Rate der Fälle in diesem Zeitraum war jedoch mit 172 höher als in all diesen Ländern.

Auf dem amerikanischen Kontinent meldeten nur Aruba und Costa Rica in diesem Zeitraum mehr Fälle pro Kopf als Argentinien.

Die steigenden Zahlen spiegeln wider, wie das Virus außer Kontrolle geraten kann, wenn die Minderungsbemühungen gelockert werden. Argentinien, das im März eine der strengsten Sperren Lateinamerikas eingeführt hat, scheint es jetzt schlechter zu gehen als Länder wie Brasilien und Mexiko, die sich mit verheerenden Ausbrüchen auseinandergesetzt haben.

Sie können jedoch auch Inkonsistenzen in der Datenberichterstattung widerspiegeln, die das Bild der Viren trüben können. Federico Tiberti, ein Doktorand aus Princeton, der die Berichterstattung über Coronavirus-Daten in Argentinien analysiert, wies darauf hin dass 80 der 390 Todesfälle, die am Donnerstag im Land gemeldet wurden, Todesfälle seit mehr als einem Monat betrafen, als Beamte ihren Weg durch einen Rückstand machten.

Die Verzögerung bei der Registrierung der Todesfälle erhöht die Möglichkeit, dass sich das Virus im Land stärker verbreitet hat als in den letzten Wochen angenommen.

In Argentinien wurden laut einer Times-Datenbank insgesamt 678.266 Fälle und 14.766 Todesfälle verzeichnet

In anderen internationalen Nachrichten:

  • Der Bürgermeister von Moskau, Sergei Sobyanin bat ältere Menschen, zu Hause zu bleiben, und Unternehmen, sich der Fernarbeit zuzuwenden, da die Infektionen in der Stadt zunehmen. Er bemerkte die Besorgnis der Ärzte über die Paarung der Pandemie und die kommende Grippesaison und warnte, dass eine vollständige Sperrung folgen könnte, wenn die Befehle nicht ernst genommen würden.

  • Premierminister Justin Trudeau sagte am Freitag, dass Kanada würde 440 Millionen kanadische Dollar zu COVAX beitragen, einer weltweiten Impfstoffproduktion, an der die Weltgesundheitsorganisation beteiligt ist. Der Premierminister gab außerdem bekannt, dass das Land zugestimmt habe, bis zu 20 Millionen Dosen eines vorgeschlagenen Impfstoffs von AstraZeneca zu kaufen, so dass die 37-Millionen-Nation Vereinbarungen zum Kauf von 282 Millionen Dosen von sechs verschiedenen vorgeschlagenen Impfstoffen getroffen habe.

  • Südkorea kündigte am Freitag neue Richtlinien zur sozialen Distanzierung an, als Millionen von Menschen sich darauf vorbereiteten, während eines der größten Feiertage des Landes in ihre Heimatstadt zu reisen. Der Chuseok-Feiertag dauert von Mittwoch bis 4. Oktober und stellt eine neue Herausforderung für Gesundheitsbeamte dar, die Schwierigkeiten haben, Fälle einzudämmen. Ab Montag können in den Dörfern keine Gemeinschaftsfeiern mit mehr als 50 Personen im Innenbereich und mehr als 100 Personen im Freien abgehalten werden. In den Provinzstädten werden Einrichtungen für Unterhaltung, einschließlich Trinken, geschlossen.

  • Die Vereinten Nationen haben davor gewarnt die schlimmste Überschwemmung in Sudan In drei Jahrzehnten hatten mehrere Gesundheitseinrichtungen, Hunderte von Schulen, die Häuser von fast 830.000 Menschen und viele Bauernhöfe kurz vor der Ernte beschädigt oder zerstört, was die Pandemie des Landes störte.

  • Teilnahme an die French Open Das Tennisturnier, das am Sonntag beginnt, wird im Rahmen der verschärften Beschränkungen in Frankreich, das in der vergangenen Woche durchschnittlich fast 12.000 neue Fälle pro Tag verzeichnet hat, auf 1.000 Zuschauer pro Tag begrenzt.

Die Berichterstattung wurde von Livia Albeck-Ripka, Pam Belluck, Choe Sang-Hun, Emily Cochrane, Johnny Diaz, Michael Gold, Emma Goldberg, Joseph Goldstein, Antonella Francini, Rebecca Halleck, Winnie Hu, Mike Ives, Isabel Kershner und Juliana Kim verfasst. Andrew E. Kramer, Dan Levin, Donald G. McNeil Jr., Sarah Mervosh, Raphael Minder, Saw Nang, Richard C. Paddock, Azi Paybarah, Bryan Pietsch, Daniel Politi, Alan Rappeport, Simon Romero, Mitch Smith, Liam Stack, Daniel E. Slotnik, Anna Schaverien, Eliza Shapiro, Jeanna Smialek, Mitch Smith, Eileen Sullivan, Michael Weine, Elaine Yu, Mihir Zaveri und Karen Zraick.

Previous

Trump wählt Amy Coney Barrett aus, um Ginsburgs Sitz am Obersten Gerichtshof zu besetzen

Eine sehr wichtige Einschätzung Polens nach Angaben der Fitch Agency

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.