Crashkurs: Sie müssen dies für die Trump-Amtsenthebungsklage wissen JETZT

| |

Donald Trump muss als erster Präsident zum zweiten Mal in einem politischen Prozess im Senat antworten. Es beginnt nächsten Dienstag. Mit diesem Crashkurs sind Sie innerhalb weniger Minuten auf dem neuesten Stand.

Warum es wichtig ist: Trump wird beschuldigt, Rebellion angestiftet zu haben, und wurde Anfang Januar vom Repräsentantenhaus angeklagt. Die Anklage konzentriert sich auf seine Rolle bei der Erstürmung des Washington Capitol (des Parlamentsgebäudes) durch seine Anhänger am 6. Januar.

Der Prozess und alles um ihn herum bietet hauptsächlich Einblicke in die politischen Beziehungen. Wie werden Demokraten und Republikaner in den kommenden Jahren interagieren? Was machen die Republikaner mit Trumps Erbe, sowohl national als auch innerhalb ihrer eigenen Partei?

Es geht nicht wirklich um konkrete Ergebnisse, da die Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung sehr gering ist. Darüber hinaus ist Trump bereits Präsident. Eine solch weitgehend symbolische Klage wird wahrscheinlich nicht viele Wähler dazu bewegen, zur Partei zu wechseln, wenn die Skandale der jüngeren Vergangenheit ein Leitfaden sind.

Hintergrund: Zwei Drittel (67) der 100 Senatoren der Jury sind für eine Verurteilung erforderlich. Die Demokraten haben die niedrigstmögliche Mehrheit von 50 Sitzen (Vizepräsident Harris hat die ausschlaggebende Stimme, aber nur bei Stimmengleichheit). Dies bedeutet, dass 17 Republikaner für die Amtsenthebung stimmen sollten.

  • Die Republikaner haben bereits versucht, es mit der Begründung abzubrechen, es sei verfassungswidrig. Der Antrag fiel im Senat mit 55-45 Stimmen. Nur fünf Republikaner schlossen sich den Demokraten an. Daraus kann geschlossen werden, dass die Chance auf Trumps Verurteilung minimal ist.
  • Sie können niemanden anklagen, der nicht länger Präsident ist, sagen die meisten Republikaner. Viele von ihnen können es sich nicht leisten, Trumps Anhänger zu entfremden. Der ehemalige Präsident ist bei den republikanischen Wählern immer noch sehr beliebt.
  • Die Demokraten nennen es eine Grundsatzfrage: Der Kongress darf keinen Angriff auf den demokratischen Verfassungsstaat zulassen. Zusätzlicher Köder: Wenn Trump verurteilt wird, könnte ihm verboten werden, jemals wieder ein politisches Amt zu bekleiden. Er kann dann nicht wieder Präsidentschaftskandidat werden. Aber diese Chance ist, wie gesagt, minimal.
  • Die neun Amtsenthebungsmanager (Hausdemokraten als Staatsanwälte) haben Trump aufgefordert, unter Eid auszusagen. Das lehnte er sofort ab. Es ist noch nicht klar, ob die Demokraten andere Zeugen hören wollen.
READ  Libyen-Konferenz - Al-Sarradsch fordert Schutzkräfte

Das große Bild: Innerhalb der Republikanischen Partei tobt ein interner Kampf um Trumps Erbe und den zukünftigen Einfluss des Trumpismus.

  • Einige der Republikaner der alten Parteielite, die Trump zuvor blind unterstützt hatten, wie Senator Mitch McConnell, beschuldigen den ehemaligen Präsidenten, dass die Partei innerhalb seiner Amtszeit sowohl das Weiße Haus als auch die Mehrheit in beiden Häusern des Kongresses verloren habe. Trumpismus spricht eine zu enge Gruppe von Wählern an, glauben sie, und das bietet wenig Chancen auf Wahlerfolg. Aber dieselbe Gruppe macht eine überwältigende Mehrheit der derzeitigen Parteimitglieder aus.
  • Andere Politiker wie die Senatoren Ted Cruz und Josh Hawley sehen sich als Trumps ideologische Nachfolger. Sie möchten seine treuen Unterstützer von ihm übernehmen. Es ist jedoch zweifelhaft, ob der frühere Präsident seinen Einfluss freiwillig aufgibt.

Wenn Sie alles andere vergessen, denken Sie daran: Wenn keine verrückten Dinge passieren, wird Trump unter Schock wieder freigelassen. In dieser Hinsicht ist das, was bald in den Korridoren passieren wird, interessanter als der politische Prozess selbst.

Wir sind gespannt, was Sie von der Form dieses Artikels halten. Geben Sie hier Ihre Meinung ab und hilf uns NU.nl. verbessern.

.

Previous

Diese 6 Getränke können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren

Nach dem Verbot von Ausländern aus 20 Ländern erlässt Saudi-Arabien auch neue Vorschriften in Bezug auf Covid-19. Was sind das? Alle Seiten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.