Cristiano Ronaldo spricht über Transfergerüchte: Medien lügen zu viel!

Manchester

Cristiano Ronaldo erhob seine Stimme als Reaktion auf Gerüchte über seinen Wechsel in diesem Sommer. Stürmer Manchester United es warf den Medien vor, in dieser Zeit viel gelogen zu haben.

Auf Transferspekulationen, die seit einem Monat auftauchen, reagierte Ronaldo endlich. Durch einen Kommentar auf Instagram warf der Besitzer des 5 Ballon d’Or den Medien vor, viel gelogen zu haben.

„Sie werden es wissen, wenn sie mich in den nächsten Wochen interviewen. Die Medien lügen. Ich habe ein Notizbuch und in den letzten Monaten waren von 100 Geschichten über mich nur 5 wahr. Stellen Sie sich vor, wie das ausgehen würde. Glauben Sie mich“, schrieb er.

ANZEIGE

SCROLLEN SIE, UM DEN INHALT FORTZUFÜHREN

Den ganzen Sommer über drängte Ronaldo Berichten zufolge darauf, Manchester United zu verlassen. CR7 will angeblich weiter in der Champions League spielen, während die Red Devils nur in der Europa League antreten, weil sie in der vergangenen Saison in der englischen Liga Sechster geworden sind.

Der Berater von Jorge Mendes soll daraufhin nach einem neuen Verein für Ronaldo gesucht haben. Viele europäische Giganten boten an, den portugiesischen Stürmer zu verpflichten.

Einige der Klubs, die angeblich mit Ronaldo zusammen waren, waren Bayern München, Chelsea, Paris Saint-Germain, Barcelona, ​​​​Atletico Madrid, Juventus, Real Madrid und schließlich der AC Mailand und Inter Mailand. Berichten zufolge weigerten sich alle, Ronaldo zu verpflichten.

Schließlich ist MU Berichten zufolge bereit, Ronaldo gehen zu lassen, weil er mit seiner Einstellung bereits heiß ist. Der Spieler, der zu Juventus Turin und Real Madrid gewechselt war, soll nicht nur zum Abgang gedrängt haben, sondern auch seine Kollegen verärgert haben.

Trotzdem verlässt sich MU bisher auf Ronaldo. Manager Erik ten Hag spielte ihn noch in den ersten beiden Spielen der Premier League, wo Manchester United gegen Brighton & Hove Albion und Brentford verlor. Auch Ronaldo hat bisher weder ein Tor noch eine Vorlage erzielt.

(damals/mrp)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.