Cristiano Ronaldo wurde Barcelona von Agent Jorge Mendes angeboten

| |

Während Cristiano Ronaldo zurückgekehrt ist Manchester United, das Neueste Transfergerüchte behaupten, dass sein Berater Jorge Mendes Barcelona die Chance angeboten hat, den Real Madrid Legende.

Mehr von Alles Barca

Ronaldo schockierte die Welt, als er ankündigte, Juventus ohne klares Ziel zu verlassen. Während Manchester City Berichten zufolge kurz davor stand, den ehemaligen United-Superstar zu verpflichten, kehrte der fünfmalige Ballon d’Or-Gewinner nach Old Trafford zurück.

Cristiano Ronaldo bei Barcelona wurde diskutiert

Entsprechend Katalonien RadioDie beiden Premier-League-Giganten waren jedoch nicht die einzigen, die von Superagent Mendes kontaktiert wurden. Real Madrid, Paris Saint-Germain und am interessantesten Barca erhielten alle die Chance, den 36-Jährigen zu sichern.

Während die Idee, dass Ronaldo zu den Katalanen wechselt, für die Fans von Barca und den Blancos unvorstellbar gewesen wäre, bestritten die Blaugranas selbst die Idee. Es ist nicht sicher, ob sie seine Unterzeichnung jemals in Betracht gezogen hätten, wenn sie die Finanzen dafür gehabt hätten, da Präsident Joan Laporta der Unterzeichnung eines Neins Vorrang einräumt. 9. Aber die Realität der Sache ist, dass die spanischen Giganten ihren größten Superstar aller Zeiten, Lionel Messi, wegen der Gehaltsobergrenze von La Liga gehen lassen mussten.

Da Ronaldo daran interessiert ist, Juventus zu verlassen, wird gemunkelt, dass Mendes mehreren europäischen Giganten einen möglichen Deal angeboten hat, aber am Ende blieben nur City und United übrig, und letztere gewannen ein Wiedersehen.

Hätte Barca Ronaldo verpflichten sollen?

Previous

Westchester schließt sich mit Singer-Songwriter für eine Kampagne zusammen, um Jugendliche zur Impfung zu drängen

Das Ersetzen von Speisesalz durch Ersatz reduziert die Rate von Schlaganfällen, Herzinfarkten, Todesfällen, Studienergebnisse

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.