Dani Alves hat enthüllt, wie Cristiano Ronaldo sich geweigert hat, ihn auf einer Party zu begrüßen

| |

Verteidiger Dani Alves hat gezeigt, dass er seinen ehemaligen Rivalen Cristiano Ronaldo liebt und bewundert, obwohl er sich einmal geweigert hat, ihn bei der Ballon d’Or-Zeremonie zu begrüßen.

Die beiden waren Rivalen in Spanien, da einer für den FC Barcelona spielte und der andere Real Madrid regelmäßige Rivalen in La Liga sind.

Der Verteidiger aus Brasilien, Alves, sagte Marca, dass der Konflikt zwischen ihren Mannschaften ihn nie dazu gebracht habe, seinen Respekt für Ronaldo zu zeigen, aber jetzt erklärt er offen, dass er ihn respektiert.

Er sagte: „Ich liebe Cristiano. Jetzt sind wir nicht mehr in Barca oder Madrid, kann ich sagen, weil es früher unmöglich schien. Cristiano ist ein gutes Beispiel für uns alle, die nicht über viele Fähigkeiten verfügen, dass man sich durch harte Arbeit mit den Besten messen kann.

Ich habe großen Respekt vor ihm und ich hatte die Gelegenheit, ihm das zu sagen. Wegen der Konfrontation ging ich manchmal zu ihm, um ihn zu begrüßen, und er ignorierte mich.

„Es gab einen Streit, der nie bekannt war, als wir beim Ballon d’Or-Wettbewerb waren, hatten wir einen ‚Kampf‘. Ich habe alle begrüßt und sie haben mich wegen der Rivalität zwischen Barca und Madrid ignoriert.

Ich weiß das, denn alles, was ich in meinem Leben getan habe, basierte auf harter Arbeit. Als Spieler stehe ich Cristiano näher als Messi, wegen der Leistung, nicht wegen des Talents. Löwe wird mit Talent geboren, auf einem Niveau, das er alleine erreichen kann. ‘

Der 39-jährige Rechtsverteidiger spielt derzeit bei Mexikos UNAM und hofft auf einen Platz im Kader seines Landes für die Weltmeisterschaft in Katar im November und Dezember.

Alves wurde 124 Mal für die Nationalmannschaft berufen und wird vor der Weltmeisterschaft einer der ältesten Spieler des Turniers sein.

Previous

Fans loben die versteckte Botschaft des nicht-binären Sängers G Flip für seine Freundin während des AFL-Auftritts

Dr. Paul Marik enthüllt, wie „Dr. Death“ Fauci Studien manipulierte, um Remdesivir zuzulassen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.