Daniil Medvedev besiegt Frances Tiafoe, Australian Open News

0
9

Nach einem erfolgreichen Ende des Jahres 2019 hat der Vierte Daniil Medvedev einen erfolgreichen Start in sein erstes Grand-Slam-Turnier des Jahres 2020 hingelegt und Frances Tiafoe in vier Sätzen besiegt.

Tiafoe, der letztes Jahr eine der Erfolgsgeschichten des Turniers war, kämpfte tapfer, um seinen heiß ersehnten Gegner in den Schatten zu stellen.

Nach dem Sieg räumte Medwedew das Hin und Her des Wettbewerbs ein und lobte Tiafoe für seine Widerstandsfähigkeit.

“Es war ein sehr schweres Spiel”, sagte er nach dem Sieg.

“Ein bisschen auf und ab von uns beiden, aber ich bin sehr glücklich zu gewinnen, es ist nie einfach.

Obwohl Medwedew in weiten Zügen an seine Grenzen gestoßen war, konnte er mit seinem Können aus den Schwierigkeiten herauskommen (Getty)

“In vielen Momenten während des Spiels hatte ich das Gefühl, ‘Ok, ich bekomme den Schwung und ich muss ihn verlängern’, und sofort kam er zurück und ich dachte, ‘Komm schon, ich muss es besser machen’.”

Nach dem Gewinn von vier der ersten fünf Spiele zu Beginn des Spiels gelang es Medwedews Serviceproblemen, Tiafoe wieder in den ersten Satz zu bringen.

Der Russe schaffte es, nur 45 Prozent seiner ersten Aufschläge zu erhalten, wurde aber durch eine erstaunliche Konversionsrate im Netz gerettet.

Medwedew spielte auf seine Probleme bei seinem ersten Aufschlag an, obwohl er 13 Asse gegen Tiafoes drei schlug und zugab, dass er diesen Bereich seines Spiels aufräumen musste.

“Ich denke, ich kann viele Dinge besser machen, aber für die erste Runde ist es ein großer Gewinn für die zweite Runde”, sagte er.

Medwedews verrückte Netzverteidigung lässt die Menge aufleuchten

“Ich mochte meinen Aufschlag heute nicht, um ehrlich zu sein, aber die erste Runde ist nie einfach und ich hoffe, ich kann besser sein.”

Medwedew gewann 75 Prozent seiner Punkte im Netz, was ihm schließlich erlaubte, die letzten beiden Spiele des Satzes zu gewinnen, nachdem Tiafoe sich zurückgezogen hatte, um den Satz wieder auf 4: 3 zu bringen.

Die Nr. 4 brachte im ersten Satz 15 Sieger auf die fünf von Tiafoe.

Während Medwedew auf dem Rücken einiger fantastischer Sieger den Auftakt holte, schlug der Amerikaner ohne Samen im zweiten Satz mit einigen eigenen Siegern zurück.

Frances Tiafoe musste im dritten Satz einige entscheidende Fehler bereuen, als sein Spiel zusammenbrach (Getty)

Tiafoe schien seine große Chance verpasst zu haben, als er Medwedew seinen Aufschlag abbrechen ließ, nachdem er den Russen anfangs gebrochen hatte, aber dann eine enorme Ausdauer zeigte, um einige große Sieger beim Aufschlag von Medwedew zu schlagen.

Medwedews erster Aufschlag war im zweiten Satz mit 61 Prozent etwas besser, aber Tiafoe verschlang seinen zweiten Aufschlag und gewann acht von elf Punkten beim zweiten Aufschlag des Russen, um den Wettbewerb nach einem Satz zu beenden.

Nachdem Tiafoe in den ersten beiden Sätzen diszipliniert gespielt hatte, begann sich das Spiel aufgrund ungezwungener Fehler langsam zu entwirren.

Medvedev ging im dritten Satz früh mit 3: 0 in Führung, doch Tiafoe kehrte nach drei Spielen wie gewohnt zurück.

Medwedew besiegelt die dritte mit einem geschickten Touch

Nachdem Tiafoe jedoch so hart gearbeitet hatte, um wieder ins Spiel zurückzukehren, musste er sein eigenes lockeres Spiel bereuen, als der Russe den dritten Satz mit 6: 4 gewann.

Tiafoes Leiden übertrug sich auf den vierten Satz, als Medvedev ihn erneut unterbrach und mit 2: 0 in Führung ging.

Gerade als der Russe aussah, als wollte er seinen Gegner ins Bett bringen, schlug Tiafoe noch einmal zurück und brach sofort zurück, um wieder Fuß zu fassen.

Obwohl Medwedew später im vierten und letzten Satz erneut seine Stärken unter Beweis stellte, konnte er den Amerikaner zurückhalten und den letzten Satz mit 6: 2 besiegen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here