Dank der smarten Sensorpille ist keine Endoskopie mehr nötig: „So groß wie eine Erdnuss und daher leicht zu schlucken“ | Mein Ratgeber: Gesundheit

Eine Endoskopie, eine Magen- oder Darmuntersuchung mit Sonde und Kamera durch den Mund oder After, ist für die meisten Patienten nicht angenehm. Niederländische Forscher haben mit belgischer Technologie eine Sensorpille entwickelt, die es Ärzten ermöglicht, ohne Schmerzen und Mühen die Ursache von Magen- und Darmbeschwerden aufzuspüren. Annelies Goris vom Forschungszentrum OnePlanet erklärt, wie die Pille wirkt. “In der Hülse sind keine Arzneistoffe, sondern superkleine Sensoren.”


Jacqueline van Ginneken

13-08-22, 10:01
Neuestes Update:
11:58


Bron:
ANZEIGE




siehe auch  Ware Select Board schließt 10-Millionen-Dollar-Vereinbarung mit Transferstation

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.