Das Chance Theater präsentiert stolz eine inszenierte Lesung von 100 Heartbreaks

| |

Chance Theatre, Anaheims offiziell ansässige Theaterkompanie, präsentiert eine Inszenierung des neuen Musicals 100 HEARTBREAKS unserer 2018 ansässigen Dramatikerin Joanna Garner.

Unter der Regie von Lola Kelly ist 100 HEARTBREAKS eine einmalige Sonderaufführung, die im Rahmen der 10. OTR New Works-Reihe von Chance Theatre aufgeführt wird. Die Lesung findet am Mittwoch, den 4. März um 19.30 Uhr statt. auf der Cripe Stage im Theaterkunstzentrum Bette Aitken.

In der Horseshoe Tavern können Sie Joanna Garners Original-Country-Musical 100 HEARTBREAKS genießen. Charlane Tucker, ein großhaariger, süßstimmiger Country-Liebling, wird heute Nacht für eine Reihe von Klassikern in der Bar gebucht. Sie hat keine Scheu vor dem Motor hinter ihrer Cross-Country-Tour: Bring ihr Herz so oft gebrochen, dass sie traurig genug ist, um den perfekten Country-Song zu schreiben. Aber ihre Live-Show – mit der hervorragenden House-Band von Horseshoe – weicht wild von ihrem Kurs ab, als unerwartet eine Flucht in die Vergangenheit auftaucht. Sie haben einen Platz in der ersten Reihe für eine Nacht Whiskey-Drama. Eine Geschichte darüber, trotz aller Widrigkeiten nicht aufzugeben, dass 100 HEARTBREAKS ein wilder Abschied von und ein Liebeslied zu den guten alten Tagen der Country-Musik sind.
Empfohlen ab 13 Jahren. Diese Lektüre enthält die Sprache und die Themen für Erwachsene.

100 HEARTBREAKS wurden im New Play Program von Seattle Rep zusammen mit der Northwest Playwrights Alliance ausgestellt und beim größten Kunst- und Kulturfestival des Landes, Bumbershoot, präsentiert. Es wurde in der Sahara Lounge in Austin uraufgeführt und für den Austin Critics ‚Table Award für herausragendes Musical nominiert.

ÜBER OTR NEW WORKS SERIES
Seit 2011 bietet unsere On The Radar (OTR) -Serie für neue Dramatiker gleichzeitig eine sichere, kollaborative Umgebung und die Möglichkeit für unsere Kunden, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich auf brandneue, in Arbeit befindliche Werke einzulassen. Dieses Workshop-Programm, das 2015 in die OTR LAB-Reihe aufgenommen wurde, bringt ein neues Stück oder Musical in die nächste Entwicklungsstufe. Die Besetzung und der Regisseur haben eine längere Probezeit, zusätzliche Workshop-Auftritte und die Möglichkeit, die Proben fortzusetzen und zwischen den Auftritten Änderungen vorzunehmen. Viele Stücke und Musicals aus dieser Serie wurden landesweit uraufgeführt, darunter das Lincoln Center, der Manhattan Theatre Club und die Chance.

TRIFF DAS TEAM
Joanna Garner (Dramatikerin) ist eine Dramatikerin und Musikerin aus Santa Fe, New Mexico, wo sie als Director of Narrative für Meow Wolf tätig ist. Ihre Arbeiten wurden national und international entwickelt, unter anderem in der Banff Playwrights Colony, im Tofte Lake Center, im Seattle Repertory Theatre, im ZACH Theatre, im Kitchen Dog Theatre, auf der Great Plains Theatre Conference, auf der Groundswell Playwrights Conference und im National Winter Playwrights Retreat im Annex Theater, Live Girls! Theater, 14/48: Das schnellste Theaterfestival der Welt, das NEWvember New Plays Festival, Theatricum Botanicum mit Austins renommierten Rude Mechs sowie die Randfestivals in New York und Hollywood. Ihr politisches Drama über den Iran, The Orange Garden, wurde 2016 mit dem Keene-Preis für Literatur ausgezeichnet und auf die Kilroys-Liste 2016 gesetzt. Letzten Sommer wurde ihre eindringliche Erforschung von Essen und Sex, Please Open Your Mouth, im Café Nordo in Seattle uraufgeführt. Sie ist nicht nur die 2018 ansässige Dramatikerin von Chance Theatre, sondern wird derzeit auch vom Seattle Repertory Theatre in Auftrag gegeben. Sie hat einen MFA in Dramaturgie von der University of Texas in Austin.

Lola Kelly (Regisseurin) hat einen BA in Theater der LMU und einen MA in Performance Studies der RADA. Zu den jüngsten Theaterstücken gehören: Virgil in Hall & Mirrors, ein packendes Stück für ein Publikum pro Nacht YOU, Mary Swanson bei der SoCal-Premiere von Middletown at the Chance, Ophelia in ACTCs Hamlet, die Countess Bathory im Araca-Projekt am Broadway, New Work Lady, Miss Julie bei South Coast Rep, Ensemble-Drama Life Without Parole bei Edgemar, Ensemble-Komödie Saint Mel bei Hollywood Fringe und Entstehung einer Rolle in Circle Jerk bei REDCAT. Lola war in den letzten zwei Jahren in drei Spielfilmen zu sehen, spielte regelmäßig in der Sketch-Show Enchufe, war in The Fosters zu sehen, war in Fox ‚The Grinder, Amazons The Next Steps und Lifetime’s My Haunted House zu sehen und spielte kürzlich eine wiederkehrende Rolle in Die Fosters auf Freeform. lolajameskelly.com

Zusammen mit Regisseur Kelly sind Musikdirektor Bill Strongin, Dramaturgin Jocelyn L. Buckner und Bühnenmanager Jordan Jones im Produktionsteam.

Die Besetzung für 100 HEARTBREAKS umfasst den in Chance Theatre ansässigen Künstler James McHale (Middletown) sowie die wiederkehrenden Chance-Künstler Katie Canavan (Die Acht: Rentier-Monologe) und Bill Strongin (Anne of Green Gables). John Bobeck gibt mit dieser Lektüre sein Chance-Debüt.
Um Presseinterviews zu planen, Pressekompositionen zu vereinbaren, Pressefotos anzufordern oder weitere Informationen zu dieser Produktion zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Casey Long, den Geschäftsführer von Chance, unter der Telefonnummer 714-900-3284 oder [email protected].

ÜBER CHANCE THEATRE

CHANCE THEATRE ist stolz darauf, eines der führenden Ensemble-Ensembles in Südkalifornien zu sein, und erhielt vom American Theatre Wing den Zuschuss der National Theatre Company, um „eine Gemeinschaft von Künstlern auf eine Weise zu fördern, die die Qualität, Vielfalt und Dynamik von stärkt und demonstriert Amerikanisches Theater. “The Chance hat sieben Ovation Awards gewonnen, darunter drei für die beste Produktion eines Musicals (Intimate Theatre) für seine regionale Premiere von Lizzie, The Musical, die Westküstenpremiere von Triassic Parq – The Musical und die Premiere von Jerry in Südkalifornien Springer – The Opera sowie vier LADCC Awards, darunter der Polly Warfield Award für die herausragende Spielzeit. Der Stadtrat von Anaheim ernannte das Chance Theatre 2014 zum „Official Resident Theatre Company of Anaheim“, und Arts Orange County hat das Chance zweimal als „Outstanding Arts Organization“ bezeichnet In der kalifornischen Theaterlandschaft engagiert sich The Chance für eine mitfühlende, vernetzte und kreative Community. Als Mitglied der Theatre Communications Group, der Orange County Theatre Guild und der LA Stage Alliance lenkt das Chance Theatre weiterhin die Aufmerksamkeit des Landes auf die Theaterszenen in Südkalifornien und Orange County.

Dieser Artikel wurde von Chance Theatre veröffentlicht.

Previous

Dieses neue Steuerformular kann dazu beitragen, die Einreichung für Senioren zu vereinfachen

Großbritannien ist kein Mitglied der EU mehr

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.