Das Flugzeug, das die Franzosen aus Wuhan zurückbringt, muss mittags in den Bouches-du-Rhône eintreffen

| |

Was du wissen solltest

In China fordert die Epidemie des neuen Coronavirus (2019-nCoV) immer mehr Opfer. Die chinesischen Behörden meldeten am Freitag, dem 31. Januar, insgesamt 213 Tote, darunter 43 Todesfälle in vierundzwanzig Stunden. Die Zahl der infizierten Patienten ist auf dem chinesischen Festland (ohne Hongkong) ebenfalls auf fast 10.000 gestiegen. Ein Flugzeug, mit dem rund 200 Franzosen evakuiert wurden, startete am Freitag in der chinesischen Stadt Wuhan, dem Epizentrum der Viruspneumonie, und war eine Woche lang von der Welt abgeschnitten. Verfolgen Sie die Situation in unserem Leben.

Die Bilanz in China wächst weiter. Nach einer neuen Einschätzung der chinesischen Behörden hat die Epidemie des neuen Coronavirus 213 Menschen getötet. Im Detail zählen sie 43 neue Todesfälle in vierundzwanzig Stunden, die größte tägliche Zunahme seit Beginn der Epidemie. Die Zahl der infizierten Patienten auf dem chinesischen Festland (ohne Hongkong) nähert sich inzwischen 10.000.

Etwa 200 Franzosen werden zurückgeführt. Am Freitag startete ein Flugzeug mit rund 200 Franzosen aus der chinesischen Stadt Wuhan. Es sollte Freitag, Mittag, in Istres ankommen, in den Bouches-du-Rhône, angekündigt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Passagieren ein Vertreter des französischen Außenministeriums. Alle diese Rückkehrer werden dann in einem Ferienzentrum in Carry-le-Rouet, einem Badeort in der Nähe von Marseille, eine 14-tägige Haftstrafe erhalten.

Die WHO erklärt den Notfall für „international ausgerichtet“. Die Entscheidung wurde am Donnerstag von der Weltgesundheitsorganisation getroffen. Dieses Gerät war letzte Woche bei einem ersten Treffen nicht verabschiedet worden. Mit der Ausnahme, dass sich die Situation seitdem geändert hat, insbesondere mit der Identifizierung von Fällen der Übertragung zwischen Menschen außerhalb Chinas.

China wird Bewohner von Wuhan aus dem Ausland repatriieren. Peking soll zivile Flugzeuge schicken, um Wuhan, das Epizentrum der Coronavirus-Epidemie, den Einwohnern der Stadt ins Ausland zu bringen „so schnell wie möglich“, teilte das chinesische Außenministerium am Freitag mit. Die Regierung hat die Entscheidung getroffen, wegen der zu intervenieren „Praktische Schwierigkeiten der Bewohner der Provinz Hubei im Ausland, insbesondere derjenigen aus Wuhan“.

Previous

Sei vorsichtig WhatsApp Gold funktioniert auf einigen Handys in 24 Stunden nicht mehr

Haltung von Manchester United zu einer möglichen Unterzeichnung der Überweisungsfrist am Tag der Unterzeichnung

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.