Das Galaxy Note 9 One UI 2.1-Update wird eingeführt

| |

Samsung gilt seit langem als eines der schlechtesten, wenn es um Android-Updates geht, und es ist fast schwer zu glauben, dass es ein neues Blatt umgedreht hat. Es ist nicht perfekt, aber das Unternehmen hat seinen Rekord definitiv verbessert, zumindest was seine High-End-Smartphones angeht. Es dauerte nicht lange, bis Samsung das Android 10-Update für sein 2018 Galaxy Note 9 herausbrachte, und jetzt gibt es ein weiteres großes Update, diesmal mit seiner eigenen One UI 2.1-Erfahrung.

Das Hauptupdate, das Samsung im letzten Januar herausgebracht hat, war ziemlich umfangreich und kombinierte die Änderungen von Android 10 mit ebenso großen Änderungen gegenüber dem One UI 2.0 UX. Seitdem hat Samsung jedoch One UI 2.1 veröffentlicht, als es das Galaxy S20 Trio auf den Markt brachte. Jetzt wird das gleiche Erlebnis auch für das Galaxy Note 9 verfügbar gemacht, jedoch mit einer wichtigen Einschränkung.

Die Erfahrung, die One UI 2.1 auf dem Galaxy Note 9 bietet, wird natürlich nicht mit der auf dem Galaxy S20 oder sogar dem Galaxy Note 10 ab Ende 2019 vergleichbar sein. Viele von ihnen erfordern spezielle Hardware, wie z. B. ein Display, das dazu in der Lage ist 120 Hz Bildwiederholfrequenz. Glücklicherweise bleibt den Benutzern noch viel zu genießen.

Viele dieser neuen Funktionen drehen sich um das Kameraerlebnis, vom Single Take-Modus, der eine Reihe von Standbildern und Videos aufzeichnet, wenn Sie auf den Auslöser tippen, bis zur Rückkehr der Pro-Videoaufnahme. Es gibt auch neue Quick Share- und Music Share-Funktionen für Dateien bzw. Musik sowie die allgemeine Verbesserung des Erscheinungsbilds der Benutzeroberfläche.

Das One UI 2.1-Update für das Galaxy Note 9 ist nicht gerade überraschend, aber es war definitiv überraschend, dass es früher als erwartet eingeführt wird. Es wird natürlich einige Zeit dauern, bis alle Märkte erreicht sind, aber das sollte mutigeren Benutzern Zeit geben, alle potenziellen Fehler und Probleme aufzudecken. Auch das Galaxy S9 und das Galaxy S9 + werden bald ihre One UI 2.1-Behandlung erhalten.

Previous

Was läuft am Donnerstag im Fernsehen: Freeforms The Bold Type; Coronavirus

Dodgers wählen Pitcher Bobby Miller mit 29. Auswahl im Entwurf

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.