Das Graduiertenkolleg Philosophie

Gemeinschaft

Unsere Doktoranden sind Teil einer starken philosophischen Gemeinschaft.

Unsere Tradition ist es, unsere Doktoranden ebenso wie Kollegen wie Studenten zu behandeln und zu betrachten. Dozenten und Doktoranden nehmen gleichberechtigt an Workshops, Lesekreisen, Kolloquiumsdiskussionen und fast dem gesamten Fakultätsleben teil. Die Abteilung übernimmt die Kosten für die Teilnahme von Doktoranden an Mittag- und Abendessen mit Gastrednern. Unsere Doktoranden beteiligen sich an der Leitung des Fachbereichs. Zwei Doktoranden dienen als Vertreter bei Abteilungsversammlungen, ein Doktorand ist Mitglied des Graduate Studies Committee und Doktoranden sind auch in Einstellungsausschüssen der Fakultät tätig. Doktoranden sind für unsere Bemühungen, jedes Jahr neue Doktoranden zu rekrutieren, von entscheidender Bedeutung.

Doktoranden haben eine eigene lebhafte Gesellschaft, die Hume Society, die für eine Reihe von sowohl intellektuellen als auch gesellschaftlichen Veranstaltungen verantwortlich ist.

Doktoranden belegen eine Mischung aus Kursen und Seminaren sowohl in unserem Fachbereich als auch in anderen Fachbereichen. Regelmäßig nehmen sie auch an gezielten Lesekursen oder selbstständigen Studiengängen teil, wenn besondere Bedürfnisse nicht durch geplante Lehrveranstaltungen abgedeckt werden oder Studierende direkt an ihrer Abschlussarbeit arbeiten.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.