Das indische Unternehmen beginnt mit der Massenproduktion von Oxford COVID-19-Impfstoffen

| |

Das Unternehmen Indien Das Serum Institute, der weltweit größte Impfstoffhersteller, produziert bereits Hunderte Millionen Dosen des Impfstoff von Universität Oxford gegen COVID-19 mit der Verteilung zu beginnen, nachdem die entsprechenden Institute die Genehmigung erteilt haben.

Dies trotz der Tatsache, dass die Massenproduktion des Oxford-Impfstoffs bisher zwar vielversprechend ist, seine Massenproduktion jedoch noch nicht genehmigt wurde.

Dies ist ein Glücksspiel mit enormen Risiken, aber wenn es funktioniert, wird es das beste Serum-Institut sein, das man hätte nehmen können.

Im April arbeitete das Serum Institute mit Wissenschaftlern der Universität Oxford zusammen, um den Impfstoff herzustellen, bevor die klinischen Studien endeten.

In Indien wurden in weniger als einem Monat Fälle von COVID-19 haben sich verdoppelt und bereits zwei Millionen überschritten.

Bisher ist bekannt, dass 6 Impfstoffe gegen COVID-19 befinden sich in der dritten Phase der klinischen Studien. Drei davon sind Chinesen, während der Rest in den Labors der amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer, Moderna und der britischen AstraZeneca untersucht wird, letztere in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford.

LEE:: Brasilien schätzt, dass es mit der Massenproduktion des Oxford-Impfstoffs gegen beginnen wird COVID-19 im Dezember

LEE:: WHO: 6 Kandidaten für Impfstoffe gegen COVID-19 sind sehr fortgeschritten

.

Previous

Die Bildschirme der iPhone 12-Familie sind möglicherweise nicht so hochtechnologisch wie zunächst angenommen

Drei Schüsse, einer erstochen über Nacht in Minneapolis – WCCO

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.