Das Kabinett wird am 1. Juni die Maßnahmen lockern

| |

Es scheint, dass die angekündigte Lockerung einiger strenger Koronamaßnahmen am 1. Juni fortgesetzt werden könnte. Derzeit gibt es keine zwingenden Gründe, auf die begrenzte Öffnung der Gastronomie, der Theater, Kinos und Museen zu verzichten. Es gibt auch kein Hindernis für die Wiedereröffnung von weiterführenden Schulen, sagen Quellen der NOS.

Das Kabinett wird die endgültige Entscheidung am kommenden Dienstag in einer Ministertagung treffen. In jedem Fall wird Premierminister Rutte anschließend eine Erklärung abgeben.

Bis jetzt hat Rutte einen klaren Vorbehalt gemacht; Wenn die Anzahl der Infektionen zu stark zunimmt, wird die geplante Entspannung abgebrochen. „Das Virus muss beherrschbar bleiben“, sagte der Premierminister. Zum Beispiel sollte es auf der Straße nicht zu voll sein und das Gesundheitswesen muss in der Lage sein, damit umzugehen.

Mund Maske

Vor anderthalb Wochen hat die Regierung einen Zeitplan für die Lockerung der kommenden Monate ausgearbeitet. Die Grundschulen wurden am 11. Mai wiedereröffnet und die öffentlichen Verkehrsmittel müssen am 1. Juni wieder normal sein. Sie müssen Gesichtsmasken tragen. Es ist auch beabsichtigt, Restaurants und Kinos mit maximal 30 Personen zu eröffnen.

Lesen Sie hier die vorgeschlagene Entspannung am 1. Juni:

Previous

Fed-Vorsitzender Powell warnt vor Abschwung „könnte bis Ende 2021 dauern“

Shanna Kress in den USA gehasst? Sie ist am schlimmsten und macht große Geheimnisse

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.