Das monatliche Grundgehalt für Abfallsammler der Einstiegsklasse soll sich bis 2028 auf 3.260 S$ nahezu verdoppeln

| |

WEITERE EMPFEHLUNGEN

Das progressive Lohnmodell sieht für einige Arbeitnehmer ab Januar 2024 einen Zwangsbonus vor. Arbeitnehmer, die mindestens 12 Monate beim selben Arbeitgeber gearbeitet haben, erhalten als Jahresbonus nicht weniger als einen Monatslohn.

Neben Überarbeitungen in Bezug auf die Vergütung legt das Modell auch strukturierte Schulungsanforderungen fest, um die Fähigkeiten und Produktivität der Arbeitnehmer kontinuierlich zu verbessern.

Beispielsweise müssen Mitarbeiter auf niedrigerem Niveau mindestens zwei Workforce Skills Qualifications (WSQ)-Trainingsmodule absolvieren. Sie müssen mehr Module absolvieren, wenn sie in ihrer Karriere zu fortgeschritteneren Jobs übergehen.

GEMEINSAM DIE KOSTEN TRAGEN

Herr Yeo Hock Lye, 61, der als Müllsortierer arbeitet, sagte, dass er in seinen 14 Jahren in der Branche Lohnerhöhungen von etwa 50 S$ pro Jahr erhalten habe.

Mit den neu angekündigten Änderungen sagte er, dass er sich darauf freue, „neue Dinge zu lernen“ und gleichzeitig mehr zu verdienen.

Seine Arbeitgeberin, Frau Lim Lijuan, Direktorin bei Boon Poh Refuse Disposal, sagte, dass einige Einkäufer von Dienstleistungen in der Vergangenheit gezögert hätten, wenn Anbieter wie ihr Unternehmen Preiserhöhungen vorschlagen, um höhere Löhne für die Arbeiter zu ermöglichen.

Sie hofft, dass die Einkäufer mit der Einführung des progressiven Lohnmodells für die Entsorgungsbranche bald bereit sind, mehr zu zahlen, da sie sehen, dass die Kostensteigerung „allgemein“ ist.

„Schließlich wird dieser Kostenanstieg den Arbeitern zugutekommen und unseren Einheimischen zugutekommen“, fügte sie hinzu.

Frau Lim machte auch darauf aufmerksam, wie die Covid-19-Pandemie die Personalknappheit der Branche verstärkt hat, und hofft, dass der strukturiertere Karrierefortschritt dazu beitragen kann, mehr ansässige Arbeitnehmer für eine Branche zu gewinnen, die sie als „nicht sexy“ bezeichnet.

In einer Rede vor den Medien nach der Einführung des Lohnmodells für den Sektor betonte Herr Zaqy Mohamad, Senior Minister of State for Manpower, dass die Lohnrevisionen Hand in Hand gehen müssen mit der Industrie- und Geschäftstransformation, um die Produktivität zu steigern.

„Wenn Sie Unternehmen und Industrien nicht transformieren, werden Sie Schwierigkeiten haben, dies langfristig aufrechtzuerhalten, weil Sie auch rechtfertigen müssen, warum der Arbeitnehmer mehr bezahlt wird“, sagte er.

Er verwies auf die Sicherheitsbranche, die bereits das progressive Lohnmodell aufgegriffen habe, um den Berufswandel zu veranschaulichen.

Während die Anzahl der für jeden Standort benötigten Sicherheitsbeamten aufgrund der gesteigerten Produktivität sinken könnte, sagte er, dass „der Sektor insgesamt wachsen wird“, da die Nachfrage nach vielfältigeren und fortgeschritteneren Fähigkeiten besteht, z. B. nach Menschen, die als Drohnenoperatoren arbeiten.

Neben der Sicherheitsbranche setzen auch die Reinigungs-, Landschafts- sowie Aufzugs- und Rolltreppenbranche auf das progressive Lohnmodell.

In Bezug auf die potenziellen Kostensteigerungen, die die Kunden bei steigenden Löhnen tragen könnten, betonte Herr Zaqy die Rolle, die die Gesellschaft als Ganzes spielen muss, um integrativer zu sein und dazu beizutragen, das Einkommen der Mitbewohner, insbesondere derjenigen mit geringerem Einkommen, zu steigern Gruppen.

Er versicherte jedoch, dass die Branche eine Form von staatlicher Unterstützung für Unternehmen erwarten kann, die im kommenden Monat im kommenden Haushalt detailliert bekannt gegeben wird.

„Seien Sie versichert, dass die Absicht darin besteht, sicherzustellen, dass wir unsere Ziele (des Lohnmodells) erreichen, aber gleichzeitig möchten wir auch, dass die Unternehmen dies nachhaltig tun“, sagte er.

Previous

Der Fall des 89-jährigen Großvaters, der zu Tode geprügelt wurde, die Person, die das Opfer eines Diebes anschrie, wurde verdächtig

Hubble entdeckt Schwarzes Loch, das einen neuen Stern „gebiert“.

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.