Das schlechteste Ergebnis seit acht Jahren. Die Neuwagenverkäufe gehen stetig zurück, der Wandel wird nicht sofort kommen

Die Verkäufe neuer Personenkraftwagen auf dem tschechischen Markt gehen ständig zurück. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres sind sie im Jahresvergleich um mehr als 14 Prozent gesunken, das schlechteste Ergebnis für diesen Zeitraum seit 2014.

Der Pkw-Neuwagenabsatz ist weiter rückläufig, in den sieben Monaten dieses Jahres ging er im Jahresvergleich um 14,3 Prozent auf 112.364 Pkw zurück. Das ist der niedrigste Wert für diesen Zeitraum seit 2014. Im Juli betrug der Rückgang gegenüber dem Vorjahr mehr als ein Viertel. Das gab heute der Verband der Automobilimporteure (SDA) bekannt.

Ursache des Rückgangs ist vor allem die langjährige Produktionsreduzierung der meisten Hersteller aufgrund fehlender Teile. Laut SDA ist erst in den Folgemonaten mit einer Umsatzverbesserung zu rechnen.

Die Zusammensetzung der nachgefragten Autos hat sich nicht wesentlich verändert. Bei den Marken ist Škoda Auto mit 35.704 zugelassenen Pkw weiterhin der Bestseller, gefolgt von Hyundai mit 11.495 Pkw, Volkswagen mit 9.330 verkauften Pkw, Toyota und Kia. Das meistverkaufte Modell war der Škoda Octavia (7.239), vor dem Škoda Fabia (6.925) und dem Hyundai i30 (5.054).

Innerhalb der Business-Klassen liegen die SUVs mit einem Anteil von knapp 44,5 Prozent auf Platz eins. Bei den Kraftstoffen führt Benzin mit 66 Prozent den Markt an, während Diesel etwa 25 Prozent ausmacht. Im Gegenteil, die Zulassungen von Autos mit alternativem Antrieb steigen im Jahresvergleich um ein Drittel auf 21.178 Einheiten. Die Zahl der zugelassenen Elektroautos stieg um mehr als 56 Prozent auf 2.229.

Motorräder sind besser. Ihr Absatz stieg gegenüber dem Vorjahr um fast ein Fünftel auf 17.956 Maschinen. An erster Stelle steht in diesem Jahr Honda mit 3.529 registrierten Motorrädern, gefolgt von CF Moto (1.642) und Yamaha (1.212).

siehe auch  Die Zinswende gibt der Nationalbank einen Vorschlaghammer

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.