Dayanara Torres feiert etwas Gutes, das die COVID-19-Pandemie ihr gebracht hat



Wie in jedem Haus hat die COVID-19-Pandemie das Leben der ehemaligen MissUniverse Dayanara Torres verändert.

In ihrem Fall löscht die Besorgnis über die Auswirkungen dieser Situation, die die ganze Welt betrifft, nicht aus, wie dankbar sie ist, denn inmitten des Geschehens kann sie zurückkehren, um jeden Tag mit ihren Kindern zu teilen, einschließlich Cristian Muñiz, der dies getan hat zog aus dem Haus, um sein Universitätsstudium zu beginnen.

Wie so viele Studenten musste auch der junge Mann wegen der Schließung der Universitäten nach Hause zurückkehren.

“Ich weiß, dass diese Zeiten für alle schwierig waren (einige viel mehr als andere und wir sind unendlich dankbar).

Was auch immer die Lehre dieses Kapitels im Leben aller Menschen auf der ganzen Welt sein mag, vielleicht werden wir es nie verstehen …

Aber ich bin so dankbar, ihn in dieser unbestimmten Zeit bei mir zu haben, mit seinem kleinen Bruder, der ihn so sehr vermisst hat und dass sich sein Leben über Nacht verändert hat, weil er seinen besten Freund, seinen Partner, der seitdem seine Firma ist, nicht mehr hatte öffnete seine Augen für das Leben! Er hatte seinen älteren Bruder nicht mehr bei sich “, schrieb Torres.

Cristian und Ryan Muñiz Torres sind die Kinder, die das Model mit Sänger Marc Anthony hatte. Die ehemalige MissUniverse veröffentlichte die Nachricht zusammen mit einem Video, in dem sie mit Cristian in seinem Auto erscheint, Musik teilt und sucht, um sie gemeinsam zu hören.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Wir sitzen 2018 hier in seinem Auto, hören Musik und lachen … wir haben die beste Mutter-Sohn-Beziehung, die ich kenne. Vielleicht ist es so, dass wir uns in unserer Art so ähnlich sind, ruhig, wir mögen die gleichen Dinge, wir lieben die gleichen Filme, den gleichen Sinn für Humor, wir zeichnen, um uns zu trennen … Als ich ihn für sein neues Leben am College nach NY ziehen sah, war mein Herz voller Stolz, obwohl ich einen Strohhalm im Auge hatte … ?? . Ich weiß, dass diese Zeiten für alle schwierig waren (einige viel mehr als andere und wir sind unendlich dankbar). Was auch immer die Lehre dieses Kapitels im Leben aller Menschen auf der ganzen Welt sein mag, wir werden es vielleicht nie verstehen … Aber ich bin so dankbar, ihn in dieser unbestimmten Zeit bei mir zu haben, mit seinem kleinen Bruder, der ihn so sehr vermisst hat und dass sich sein Leben über Nacht verändert hat, weil er seinen besten Freund, seinen Partner, nicht mehr hatte Ich bin seine Firma, seit er seine Augen für das Leben geöffnet hat! Er hatte seinen älteren Bruder nicht mehr bei sich. . Lasst uns dankbar sein ???? Wir haben Gesundheit, lernen aus dieser neuen Normalität, widmen uns Zeit, atmen, meditieren, lernen, neue Dinge zu tun, organisieren die Revolution, die wir alle in einer Ecke haben, und wir wollen vergessen, uns mehr denn je mit der Familie zu verbinden (ich spreche) mit meiner Mutter (die JEDEN Tag mit Jinny in Miami ist, während wir beide kochen) und ich schätze mehr denn je die Technologie, mit der wir uns vereint fühlen! Mit meinem wöchentlichen Treffen Zoom mit meinen Freunden? . Und ich weiß nicht, ob ich im Moment egoistisch sein werde, aber ich bin dankbar, dass all dies Cristian wieder auf meine Seite gebracht hat, um zu lachen, zu kochen, zu schrubben, zu säen, mit so starken Umarmungen zu quetschen, dass ich nicht loslassen möchte. … auch wenn nur für eine kurze Zeit, bis alles wieder normal ist … Niemand weiß bis wann … Aber bis dahin … nutze ich den Vorteil! ?????????????????????? . Ich bin dankbar und glücklicher als je zuvor, dass ich meine beiden Kinder nach wie vor hier bei mir habe … WIR SIND EIN FURCHTLOSES TEAM. ????. Jetzt verlasse ich dich mit zwei Strohhalmen, die mir in die Augen fielen … Ich wünsche dir einen wunderschönen Samstag! #MomOfBoys #MyBoys #Boys #LosNenes #MiNenesMiTodo #MiFamilia #Family #Pamilya

Ein Beitrag von Dayanara Torres (@dayanarapr) am 16. Mai 2020 um 10:56 Uhr PDT

siehe auch  Peter R. de Vries mit Denkmal auf dem Leidseplein geehrt | Inland

Die Schönheit betonte, wie nahe sie ihrem ältesten Sohn ist, dessen Anwesenheit genossen wird, solange die aktuelle Situation uns zwingt, zu Hause zu bleiben.

“Und ich weiß nicht, ob ich im Moment egoistisch sein werde, aber ich schätze, dass all dies Cristian wieder auf meine Seite gebracht hat, um zu lachen, zu kochen, zu schrubben, zu säen, mit so starken Umarmungen zu quetschen, dass ich nicht loslassen will … auch wenn es nur so ist für eine Weile länger, bis alles wieder normal ist …. Niemand weiß bis wann … Aber bis dahin … nutze ich den Vorteil “, wies darauf hin, wer täglich über Videoanrufe mit seiner Mutter und seiner Schwester in Kontakt bleibt, um sie zu teilen, während beide kochen.

Dayanaras Ermahnung besteht darin, die familiären Bindungen noch stärker zu halten und sich an den Tagen, an denen man isoliert bleiben muss, um Selbstversorgung zu bemühen.

.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.