Decke des Einkaufszentrums Beek stürzt auf einer Länge von 150 Metern ein

| |

Ein Teil der Decke des Makado-Einkaufszentrums in Beek ist heute Nacht eingestürzt. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers kam es während der Arbeiten zu einer Störung in der Sprinkleranlage, durch die das Wasser floss.

Das Wasser landete an der Decke. Durch das Gewicht stürzten Deckenplatten auf einer Länge von 150 Metern ein.

Übersät mit Deckenplatten

Teile des Bodens sind mit Deckenplatten belegt und ein Teil des Einkaufszentrums ist überflutet. „Zum Glück gab es keine Verletzten, aber der Schaden ist enorm“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr 1Limburg.

Die Aufräumarbeiten dauern laut Feuerwehr die ganze Nacht. Ob die Geschäfte morgen wieder öffnen dürfen, ist noch nicht klar.

So sieht die Verwüstung aus:

Previous

Sehr hartnäckig! Nach dem Verlassen Südafrikas entkommt dieses Paar aus dem Quarantäne-Hotel

Erdgaspreisprognose – Einbruch der Erdgasmärkte

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.