Defensives Ende Tunmise Adeleye zieht sich aus dem Bundesstaat Ohio zurück

| |

Der Bundesstaat Ohio verlor am Dienstag ein Engagement aus seiner Klasse 2021, als die ESPN 300-Defensive endete Tunmise Adeleye kündigte an, dass er sich von seinem Engagement für die Buckeyes zurückziehen werde.

Adeleye ist der Rekrut Nr. 39 insgesamt und das defensive Ende Nr. 6 in der Klasse. Er ist ein 6-Fuß-3, 250-Pfund-Prospekt von der IMG Academy in Bradenton, Florida, und war das vierthöchste Engagement in der Klasse des Bundesstaates Ohio.

Adeleye hat nicht gesagt, wer ganz oben auf seiner neuen Liste steht, aber er hatte unter anderem Kontakt zu Alabama, Texas, Texas A & M, Oklahoma und Florida.

Die Buckeyes haben immer noch ein defensives Ende Jack Sawyer, der Rekrut Nr. 1 in der Gesamtwertung, engagiert, aber der Verlust von Adeleye schadet der Klasse. Adeleye, Sawyer und ESPN 300 Defensive Tackle Mike Hall sorgten für eine herausragende Defensivklasse.

Das Personal hat noch genügend Zeit, um einen anderen Rekruten für die Verteidigungslinie zu finden, der diesen Platz besetzt, und die Trainer haben immer noch die Klasse Nr. 1 insgesamt. Alabama liegt auf Platz 2 dicht dahinter.

Trotz der Aufhebung von Adeleye hat der Bundesstaat Ohio 16 ESPN 300-Verpflichtungen, darunter Sawyer, TreVeyon Henderson, der viertbeste Quarterback in Kyle McCord und Jayden Ballard, der viertbeste Wide Receiver.

.

Previous

Panda Cub Ouwehands im Oktober öffentlich ausgestellt | Inland

Covid 19 Coronavirus: Mt. Albert Primary zu schließen, Student lebt im Haushalt von positiven Tests

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.