Demontage, Personalisierung und Optimierung der kognitiv-verhaltensbezogenen Internet-Therapie bei Depressionen: Ein Studienprotokoll für die Metaanalyse einzelner Teilnehmerdatenkomponenten des Netzwerks.

| |

Dieser Artikel wurde ursprünglich hier veröffentlicht

Demontage, Personalisierung und Optimierung der kognitiv-verhaltensbezogenen Internet-Therapie bei Depressionen: Ein Studienprotokoll für die Metaanalyse einzelner Teilnehmerdatenkomponenten des Netzwerks.

BMJ öffnen. 2019 02 22; 8 (11): e026137

Autoren: Furukawa TA, Karyotaki E, Suganuma A, Pompoli A, Ostinelli EG, Cipriani A, Cuijpers P, Efthimiou O

Abstrakt
EINLEITUNG: Die Psychotherapie ist eine komplexe Intervention, die aus verschiedenen Komponenten besteht und unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Patienten flexibel implementiert wird. Es ist dann von größter Bedeutung zu wissen, welche der verschiedenen Komponenten oder Kombinationen davon wirksamer sind, welche spezifischen Effektgrößen sie haben und welche Arten von Patienten möglicherweise stärker von den verschiedenen Komponenten oder deren Kombinationen profitieren.
METHODEN UND ANALYSE: Die internetbasierte kognitive Verhaltenstherapie (iCBT) bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Wirksamkeit verschiedener Komponenten systematisch zu überprüfen und quantitativ zu entflechten, da sie im Gegensatz zur direkten kognitiven Verhaltenstherapie die Identifizierung von Bestandteilen ermöglicht, bei denen es sich um Komponenten handelt tatsächlich an Patienten geliefert. Wir werden systematisch alle randomisierten kontrollierten Studien identifizieren, in denen jede Form von iCBT mit einer anderen Form oder einer Kontrollmaßnahme in der Akutphase der Behandlung von Depressionen bei Erwachsenen verglichen wurde. Wir werden die Komponenten-Netzwerk-Metaanalyse (cNMA) anwenden, um die Wirksamkeit einzelner Komponenten zu demontieren. Wir werden einzelne Teilnehmerdaten in der cNMA verwenden, um Prognosefaktoren und Effektmodifikatoren für verschiedene Komponenten auf Teilnehmerebene zu identifizieren.
ETHIK UND VERBREITUNG: Die Prüfer der Primärstudien haben eine ethische Genehmigung für die in der vorliegenden Studie verwendeten Daten und für die Weitergabe der Daten erhalten, sofern dies gemäß den lokalen Anforderungen erforderlich war und von der anfänglichen ethischen Bewertung nicht erfasst wurde. Die Ergebnisse dieser Studie werden in Fachzeitschriften veröffentlicht und auf einschlägigen Konferenzen vorgestellt.
PROSPERO-REGISTRIERUNGSNUMMER: CRD42018104683.

PMID: 30798295 (PubMed – indiziert für MEDLINE)

Depression (tagsToTranslate)

Previous

Ein Toter und mehrere Verwundete bei einem Messerangriff am Stadtrand von Paris

Investitur von Snchez: Die PSOE verteidigt die verfassungsmäßige Ordnung, ist jedoch offen für Änderungen, die an eine Anfrage in Katalonien angepasst sind

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.