Den Deutschen gefällt der Anti-Spread-Schild nicht. Lagarde und Italien sind gewarnt

Am Ende der Dringlichkeitssitzung des EZB-Rates am 15. Juni schwieg der Chef der Deutschen Bundesbank, Joachim Nagel. Es war der Tag, an dem der Rat selbst die Unterschätzung korrigieren musste, die er weniger als eine Woche zuvor begangen hatte, als er im Juli und September eine doppelte Zinserhöhung ankündigte, ohne an einen Schutz für hochverschuldete Länder wie Italien zu denken.

siehe auch  Flugzeug macht einen Neustart in Schiphol: "Jemand war immer noch in der Toilette" | Inland

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.