Den Rekord klarstellen – Mobius Risk Group LLC

Wir sind beunruhigt über den offenbar absichtlichen Versuch einiger, Verwirrung zu stiften, indem sie vermuten, dass Kunden von Commodity Trading Advisors („CTAs“), die eine Swap-Beratung erhalten, ihre Swap-Transaktionen auf einer Art regulierter Handelsplattform abschließen müssen, die als Swap-Ausführungseinrichtung bezeichnet wird („SEF“). Lassen Sie uns den Rekord klarstellen.

CTAs wie Mobius können ihre Kunden bezüglich der Verwendung von Swaps beraten, sei es als Teil einer Absicherungsstrategie oder einer Anlagestrategie. Neben dieser Beratung kann ein CTA seine Kunden bei der Ausführung ihrer Swap-Transaktionen unterstützen, um ihre Strategien umzusetzen, so wie wir es bei Mobius tun.

Ein CTA ist nicht automatisch ein SEF, weil es diese Dienste anbietet. Das Zitieren des CFTC Staff Advisory vom letzten September, um etwas anderes vorzuschlagen, ist unserer Ansicht nach äußerst irreführend. CTAs, die Beratungs- und damit verbundene Ausführungsdienste für Swaps anbieten, sollten natürlich die Umstände ihrer eigenen Geschäftstätigkeit sorgfältig prüfen, wie wir es bei Mobius tun, um zu entscheiden, ob sie sich als SEF registrieren lassen sollten. Das ist die allgemeine Botschaft des Advisory.[1]

Genauer gesagt ist eine Person nicht verpflichtet, ihre Swap-Transaktionen auf einem SEF auszuführen, nur weil sie von einem CTA eine Swap-Beratung erhält. Ja, bestimmte Swaps müssen möglicherweise auf oder gemäß den Regeln eines SEF ausgeführt werden, aber diese Anforderung gilt nur für bestimmte Arten von Zins- und Kreditausfallswaps. Bei anderen Swaps kann eine Person frei wählen, ob sie Transaktionen über einen SEF oder auf andere zulässige Weise abschließt, wobei sie die Vor- und Nachteile jeder Wahl abwägt. Bei Mobius helfen wir unseren Kunden, ihre verschiedenen Handels- und Marktentscheidungen auf der Grundlage ihrer einzigartigen Geschäftsanforderungen zu bewerten.

Für weitere Informationen oder Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Paul Smith, Chief Risk Officer, [email protected]

Phil Thompson, Vice President und Co-Head, Commodities Risk, [email protected]


[1] Wenn Kunden Fragen dazu haben, ob ihr CTA Trades in einer Weise ausführt, die eine SEF-Registrierung erfordert, sollten sie mit dem CTA sprechen oder sich an ihren Anwalt wenden, aber ziehen Sie bitte keine voreiligen Schlüsse.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.