Dengue-Fieber verstärkt Mohali, 56 Fälle treten in 1-wöchigen Städten auf

| |

Zu der Zeit, als sich Mohali von dem Ausbruch von Covid-19 erholte, breitete Dengue-Fieber seine Tentakel aus und infizierte innerhalb einer Woche 56 Menschen. Dreiunddreißig dieser Fälle wurden aus der Stadt Mohali gemeldet.

Der Zivilchirurg Dr. GB Singh sagte: „Es wurden Fälle aus verschiedenen Teilen des Distrikts gemeldet. In der letzten Woche wurden 56 Patienten positiv auf Dengue getestet. Die Gesundheitsteams waren bereits in Alarmbereitschaft und haben Tür-zu-Tür-Kontrollen durchgeführt, um potenzielle Dengue-Larvenflecken zu identifizieren. “

Das Gesundheitsamt von Mohali hatte im September eine Warnung herausgegeben, dass sich eine Koinfektion mit Coronavirus und Dengue-Fieber als riskant erweisen könnte, nachdem an mehreren Stellen Mückenlarven entdeckt wurden.

Während eines Gutachtens hatte der Zivilchirurg gesagt, dass es zu dieser Stunde der Covid-19-Pandemie, wenn wir alle in einen Kampf gegen das tödliche Virus verwickelt sind, ebenso wichtig und wichtig ist, uns vor dem gefährlichen Mückenstich namens Aedes zu retten Aegypti.

Der Zivilchirurg sagte, dass die Menschen Kühler, Blumentöpfe, Kühlschalen, Wassertanks und andere Behälter reinigen sollten, die allgemeine Brutstätten für Mücken sind. Er erinnerte daran, dass jeder Freitag als “trockener Tag” betrachtet werden sollte.

.

READ  COVID-Impfstoff "schützt Menschen möglicherweise nicht lange vor Coronavirus"
Previous

Liverpools Chef Klopp kann die Behandlung von Man City nicht glauben

Duterte schwört, die Korruption zu bekämpfen, bevor die Amtszeit 2022 endet

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.