Denver Broncos vs. Dallas Cowboys: 5 Dinge, die man sich ansehen sollte

Die Denver Broncos beginnen später heute Abend ihre Vorsaison 2022, wenn sie Gastgeber sind Dallas Cowboys. Die beiden Teams haben am Donnerstag ein ziemlich knackiges gemeinsames Training abgehalten, das die Broncos leicht gewonnen haben und heute Abend um echtes Geld spielen werden.

Es ist unwahrscheinlich, dass wir während dieses Spiels viele oder einen der wichtigsten Starter der Broncos sehen. Dies gibt den Rookies, Backups und Bubble-Spielern der Broncos jedoch eine großartige Gelegenheit, sich den Trainern mit fliegenden scharfen Kugeln zu beweisen.

Also, ich werde Ihnen fünf Dinge geben, die Sie während des Preseason-Eröffnungsspiels der Broncos gegen die Dallas Cowboys sehen sollten.

Josh Johnson gegen Brett Rypien

Beginnen Sie die Dinge erneut mit einem Broncos-Quarterback-Wettbewerb. Zum Glück ist dies für diejenigen, die die Ehre haben, Russell Wilsons Backup-Quarterback zu sein.

Johnson, der während seiner legendären Gesellenkarriere für 17 verschiedene professionelle Teams gespielt hat, hat die beste Chance, den Backup-Quarterback-Job zu gewinnen. Er wurde von den Broncos während der freien Agentur unter Vertrag genommen und war wahrscheinlich jemand, mit dem die Trainer der Broncos zusammenarbeiten wollten. Er hatte kein großartiges Lager, aber er hat es in letzter Zeit aufgedreht und gelegentlich seine Tiefballfähigkeiten unter Beweis gestellt.

Rypien ist wahrscheinlich der Fanfavorit der beiden. Er hat während seiner Zeit bei den Broncos einiges an Potenzial gezeigt und während des Trainingslagers einige bemerkenswerte Spiele gezeigt. Rypien ist jedoch ein Draft Pick von John Elway und Vic Fangio. Beide Männer sind weg und ein neuer GM und ein neuer Trainerstab sind in der Herde. Also hat Rypien seine potenzielle Unterstützung dort verloren, wo es am wichtigsten ist. Daher muss er wahrscheinlich seine Erwartungen übertreffen, um den Backup-Job zu gewinnen.

Ich denke, wir werden sehen, wie Johnson das Spiel beginnt und die erste Hälfte spielt, während Rypien die zweite Hälfte spielt. Die Broncos haben nur drei Quarterbacks im Kader, also werden wir in den nächsten drei Preseason-Spielen viele von diesen beiden sehen.

Es ist auch keine Sperre für das Team erforderlich, sodass der Druck ab heute Abend auf beiden Quarterbacks lasten wird.

Montrell Washington und Brandon Johnson

Montrell Washington war der Star des Broncos-Lagers und war ein unerwarteter noch dazu. Die Auswahl der fünften Runde war keine beliebte Auswahl und wurde als eine Art Spieler nur für Empfänger angesehen. Diese Wahrnehmung änderte sich jedoch schnell während des Camps, als Washington in jedem Training ein herausragender Spieler war. Am Ende bekam er sogar einige Vertreter der ersten Mannschaft. Washington hat also die Chance, diesen Schwung auf den Auftakt der Broncos in der Vorsaison zu übertragen.

Ich denke, wir werden sehen, dass Washington wahrscheinlich im Slot für die Broncos startet und gleichzeitig auch Kick- und Punt-Return-Aufgaben übernimmt. Wir sollten also viel von dem explosiven und aufregenden Rookie sehen.

Eine Überraschung der UDFA, die während des Trainingslagers für Aufsehen gesorgt hat, ist Wide Receiver Brandon Johnson. Der ehemalige Spieler aus Zentralflorida trainierte in der Nebensaison mit Russell Wilson und hatte am Ende ein ziemlich solides Trainingslager. Er wurde von Montrell Washington überstrahlt, aber er hat auch einige Schlüsselspiele im Lager und auch mit der Offensive der ersten Mannschaft gemacht.

Da Tim Patrick wegen einer ACL-Verletzung für das Jahr ausfällt, haben die Broncos Schnappschüsse, die von jemandem zu haben sind. Diese beiden werden ihre erste große Chance haben, zu beweisen, dass sie es wert sind, möglicherweise diese Wiederholungen zu bekommen und zumindest um Johnsons willen den 53-köpfigen Kader der Broncos zu bilden.

Baron Browning und Nik Bonitto

Wahrscheinlich sind die beiden Spieler, auf die ich mich heute Abend am meisten freue, die beiden jungen und explosiven Edge-Spieler der Broncos. Diese Spieler sind Baron Browning und Nik Bonitto, die Wahl für die zweite Runde von 2022.

Auf der defensiven Seite des Balls ist Baron Browning wahrscheinlich ihr größter Breakout-Spieler, den sie bisher hatten. Die ehemalige Drittrundenauswahl, die letztes Jahr Inside Linebacker spielte, wurde in dieser Nebensaison zum Edge Rusher versetzt. Seine Mischung aus elitärer Athletik, Größe/Schnelligkeit/Kraft und natürlicher Biegung lässt Browning wie einen potenziellen Starter für die Verteidigung der Broncos aussehen.

Er wird gegen die Backup-Tackles der Cowboys antreten, die während des gemeinsamen Trainings gearbeitet haben, also sollten wir sehen, dass Browning früh und oft hinter dem Quarterback her ist. Ich habe das Gefühl, dass er der Spieler sein wird, den wir alle hochjubeln, nachdem das Spiel morgen Abend zu Ende ist.

Was Bonitto betrifft, hatte er sein bestes Training des Sommers während des gemeinsamen Trainings, bei dem der explosive Rookie insgesamt vier Säcke gegen die Cowboys erzielte. Das waren natürlich keine scharfen Kugeln, also wurden diese Säcke angenommen, also werden wir sehen, was er tun kann, wenn er später heute Abend auf das Feld kommt.

Ich freue mich darauf, seine Explosion von Anfang an zu sehen und hoffentlich später heute Abend noch einmal mit hoher Geschwindigkeit hinter dem Passanten her zu kommen. Wie er mit dem Laufspiel umgeht, wird ebenfalls ein Schlüsselfaktor sein, den es zu beobachten gilt. Seine Größe macht ihn zu einer potenziellen Belastung im Laufspiel, daher wird es interessant sein zu sehen, wie er sich schlägt.

Cornerback-Kampf

Der wahrscheinlich härteste Kaderkampf, den es in der Vorsaison zu sehen gilt, wird um den 4., 5. und möglicherweise 6. Cornerback-Platz gehen. Es gibt ungefähr vier oder fünf realistische Spieler im Kader, die um diese Kaderplätze kämpfen.

Während Patrick Surtain II, Ronald Darby und K’Waun Williams wahrscheinlich alle aussetzen, suchen Sie nach Michael Ojemudia, Rookie Damarri Mathis und Slot Corner Essang Bassey, um die ersten drei Ecken zu sein.

Im Moment scheinen diese drei die Nase vorn zu haben, aber der Veteran Bless Austin, der Rookie Faion Hicks und der Rest der Broncos-Ecken versuchen, in der Vorsaison auf diese Kaderplätze zu drängen.

Ich hoffe wirklich auf eine starke Leistung von Michael Ojemudia in der Vorsaison. Er hatte im Frühjahr einen gewissen Hype und muss das in den Sommer tragen. Im Moment ist er die Nummer vier der Broncos, aber Rookie Damarri Mathis ist ihm direkt auf den Fersen. Ich habe hohe Erwartungen an die Rookie-Ecke der Broncos und denke, dass er auch auf der defensiven Seite des Balls eine Chance hat, der „Star des Spiels“ zu sein.

Als potenzielles dunkles Pferd, auf das man achten sollte, hat sich Faion Hicks, die Wahl für die siebte Runde, zeitweise im Camp hervorgetan und sollte im heutigen Spiel viel Spielzeit sehen. Ich wäre nicht schockiert, wenn ich ihn gut spielen sehen und anfangen würde, auf einen Roster-Platz zu drängen.

Sam Martin gegen Corliss Waitman

In dem vielleicht am meisten unterschätzten Kaderkampf des Teams wird der Punting-Kampf der Broncos interessant zu beobachten sein. Veteran Sam Martin ist der Favorit für den Job, aber Corliss Waitman hat im Lager boomende Tritte und könnte in der kommenden Saison als billigere Option für die Broncos dienen.

Die Broncos haben in dieser Nebensaison einen Schwerpunkt darauf gelegt, dass spezielle Teams spielen, und das wird in den Sommer übertragen. Ich glaube, dass dies ein echter Kaderkampf ist, und mit einem neuen Trainerstab im Team haben sie keine wirklichen Verpflichtungen gegenüber dem Veteranen Sam Martin. Außerdem ist Waitman ein paar Millionen Dollar billiger und die Finanzen sind in diesen engen Kaderschlachten normalerweise von Bedeutung.

Während Martin also der Favorit für den Job zu sein scheint, wird es interessant sein zu sehen, wie sich Waitman während des heutigen Spiels schlägt. Wenn er ein paar Punts dröhnt und einige innerhalb der 20-Yard-Linie absetzt, könnten wir nach dem Spiel heute Abend ein größeres Gespräch führen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.