DER BALL – England und die Vereinigten Staaten sind die Stars im fünften Unentschieden zu Null bei der Weltmeisterschaft (Weltmeisterschaft 2022)

England und die Vereinigten Staaten von Amerika gingen heute Abend in Führung, in einem Spiel, das für die zweite Runde der Gruppe B zählt, dem fünften Unentschieden zu Null bei dieser Weltmeisterschaft.

Es war ein geteiltes Spiel mit wenigen Torchancen, in dem sich jedoch der „Fußball“ der Amerikaner mit dem „Fußball“ der Engländer überschnitt. Oder besser gesagt, der kleine Fußball der Briten, die nicht auf Sieg spielten, als sie sich durch den Triumph für das Achtelfinale qualifizierten. England hatte mehr Ballbesitz, aber ohne Offensivdynamik, die die Hintermannschaft der Amerikaner überraschte, die waren viel aufgeregter und objektiver bei ihrer Suche nach dem gegnerischen Bereich, vor allem dank eines sehr lebhaften Mittelfelds, das von McKennie kommandiert wird.

Die gefährlichste Aktion des gesamten Spiels gehörte Pulisic in der 33. Minute, als er mit einem sehr starken Schuss mit dem linken Fuß die Latte traf. Den Moment größter Panik im Strafraum der Amerikaner provozierte Mason Mount bei 45+1 mit einem souverän abgewehrten Schuss von Matt Turner.

Die zweite Halbzeit war für die Zuschauer eine echte Zeitverschwendung. Die US-Amerikaner ließen die vor der Pause gezeigte Aggressivität nach und die Engländer setzten trotz besserer Bank und entsprechender Rotation (Rashford und Grealish traten beispielsweise ein) auf Kalkül. Sie hatten mehr Angst zu verlieren als zu gewinnen.

Das Team Three Lions führt die Gruppe mit 4 Punkten vor Iran (3), USA (2) und Wales (1) an.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.